Emotionales VideoKölner Weihnachts-Story um Lisa und Papa Paul sorgt für Gänsehaut

Ein älterer Mann und eine jüngere Frau sitzen an einem Tisch gemeinsam.

Im neuen Weihnachtsvideo der KVB begleitet eine Tochter ihren an Demenz erkrankten Vater. Und ganz weihnachtlich gibt es sogar ein „Happy End“.

Das neue Weihnachtsvideo der KVB ist da. Diesmal im Fokus: eine junge Frau und ihr demenzkranker Vater.

von Thomas Werner (tw)

Das Fest der Liebe – und mittlerweile auch das Fest der berührenden KVB-Videos!

Zum fünften Mal in Folge haben die Kölner Verkehrs-Betriebe 2023 ihr sogenanntes Weihnachtsvideo veröffentlicht, seit dem 13. Dezember 2023 ist es auf YouTube zu sehen. Und schon jetzt ist klar: Diese, wenn auch gestellte, Szene lässt viele Kölnerinnen und Kölner nicht kalt.

Neues Weihnachtsvideo der KVB veröffentlicht: „Sehr geile Werbung“

Diesmal im Fokus: Lisa und ihr Papa Paul. Der ist seit einiger Zeit schwer an Demenz erkrankt. Seit seine Frau verstorben ist, kümmert sich Lisa aufopferungsvoll um ihn. Nun steht Weihnachten vor der Tür und Lisa setzt alles daran, dass sich ihr Papa an dieses besondere Fest erinnert.

Alles zum Thema Youtube

Aber Paul hat nicht nur seine Weihnachts-Erinnerungen verloren, auch im Alltag hat es Lisa nicht leicht. Im Video ist unter anderem zu sehen, wie Paul die Fernbedienung im Kühlschrank vergisst, Salz in seinen Tee kippt oder den Müllbeutel an die Garderobe hängt – die Krankheit macht ihm schwer zu schaffen.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Aber Lisa gibt nicht auf, besonders zu Weihnachten. Mit der KVB geht es in die Stadt, zum Weihnachtsmarkt oder zu Klavierspieler Theolonious Hermann, dem wohl bekanntesten Straßenmusiker Kölns.

Durch viele Erlebnisse versucht sie, die Sinne ihres Papas zu aktivieren, auch durch den Besuch einer Kirche oder den Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln.

Hier das Video der KVB auf YouTube ansehen:

Wird Lisa mit ihrem Vorhaben Erfolg haben? Zum Schluss kommen sie (natürlich stilecht per KVB-Bus) beim Familienessen an. Und dort wartet ein durchaus besonderes Weihnachtswunder auf Lisa – ausgerechnet aus dem Mund ihres Vaters. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Seit 2019 veröffentlicht KVB die selbst produzierten Weihnachtsvideos, die – kurz gesagt – einfach schön und weihnachtlich sind. In den Kommentar-Spalten auf YouTube geben einige Zuschauerinnen und Zuschauer zu, das eine oder andere Tränchen bei den Clips verdrückt zu haben.

Die ersten Reaktionen auf das neue Video sind auf YouTube bereits da: „Ich wünsche jedem in diesem Alter eine solche Tochter oder Sohn“, schreibt ein User in den Kommentaren. Ein anderer fasst sich kürzer: „Sehr geile Werbung.“