+++ EILMELDUNG +++ Sturmgefahr Stadt Köln sperrt alle Sportplätze am Donnerstag, neue Warnung an die Bevölkerung

+++ EILMELDUNG +++ Sturmgefahr Stadt Köln sperrt alle Sportplätze am Donnerstag, neue Warnung an die Bevölkerung

Schlager-Ikone feiert in KölnRoland Kaiser sorgt für Ausnahmezustand in der Lanxess-Arena

Konzert von Roland Kaiser in der Lanxess-Arena.

Der Grandseigneur des Schlagers. Roland Kaiser, wie immer perfekt gekleidet, begeisterte seine Fans am Samstag (4. März 2023) in der Lanxess-Arena.

Roland Kaiser ist auf großer Geburtstagstournee. Zudem spielt er die Songs aus seinem neuen Album „Perspektiven“. In der Kölner Lanxess-Arena gab es Ovationen der Fans.

von Marcel Schwamborn (msw)

Die Verantwortlichen der Kölner Lanxess-Arena sind Mega-Events mit großen Stars gewöhnt. Was sich jedoch im Vorfeld des Auftritts von Roland Kaiser (70) abspielte, wunderte aber selbst die Konzert-Profis vom „Henkelmännchen“.

Der Ansturm auf die Tickets war enorm. Und so war die Halle am Samstag (4. März 2023) mit 16.000 Fans – einige davon mit blinkenden Krönchen im Haar - wirklich restlos gefüllt. Selbst jeder Hocker in den Logen wurde gebucht. Köln war im absoluten Schlager-Fieber.

Roland Kaiser: 16.000 Fans in der Kölner Lanxess-Arena

„Roland Kaiser füllt seit vielen Jahrzehnten die größten Locations dieses Landes. Auch in unserem Hause ist und bleibt er ein gern gesehener Gast“, sagte Geschäftsführer Stefan Löcher (51) bei der Übergabe des Sold-out-Awards. Mit über 90 Millionen verkauften Schallplatten ist der gebürtige Berliner einfach eine Musik-Ikone.

Alles zum Thema Roland Kaiser

1
/
4

Der Gentleman des Schlagers wusste geschickt, die Begeisterung zu nutzen. „Es ist der schönste Teil meines Berufes, Konzerte zu spielen – mit solch einer Band und solch einem Publikum“, sagte er, verbeugte sich mehrmals tief, warf Handküsse in die Menge.

Die Fans johlten und stimmten Sprechchöre wie im Fußballstadion an. „Wir waren seit Wochen voller Vorfreude auf diesen Abend und haben übereinstimmend gesagt, dass wir uns extrem wohlfühlen. Ihr habt diesen Abend einmalig gemacht“, sagte Kaiser nach einem beeindruckenden Konzert.

Zweieinhalb Stunden Musik, insgesamt 31 verschiedene Titel seiner nun schon 49-jährigen Karriere hatte der Wahl-Westfale mit seiner gewohnt starken Band mitgebracht, die meisten davon vom neuen Album „Perspektiven“. Was sich nicht geändert hat, sind die eindeutig, zweideutigen Texte. „Freunde bleiben nicht über Nacht. Und Freunde liegen nicht so da am Morgen danach“, heißt es da.

„Ich habe manchmal ganz komische Gedanken“, gestand Kaiser. „Ich bin in einer glücklichen Beziehung, alles ist prima. Und trotzdem kann man ja mal nachdenken“. Sinnbildlich dafür steht beispielsweise der neueste Song. „Du, deine Freundin und ich. Können uns doch mal küssen, das muss ja keiner wissen“, heißt es da. „Was haben wir zu verlieren, wir könnten es riskieren, was Neues ausprobieren“.

Dem Schlagerstar werden so viele Affären wie Hits nachgesagt. Auch wenn er das anders darstellt. „Als ich jung war, stand ich jedes Wochenende in Berlin in einer Disco an der Theke, ein Glas Whiskey in der Hand, weil ich ja nicht tanzen kann. Ich wurde aber nicht angesprochen. Das war eine schwere Zeit“.

Als Gelächter ausbrach, ergänzte er: „Heute setzt man sich an sein Laptop, kann dabei sogar die Jogginghose anlassen und geht auf ein Dating-Portal. Der Weg ist egal, Hauptsache man kommt an sein Ziel.“

Seit 1996 lebt der Sänger nun in dritter Ehe. Sein Rezept: „Viel miteinander reden, nicht ständig am anderen herummeckern, körperliche Nähe. Und dann auch immer mal wieder sagen: Es ist schön, dass es dich gibt.“

Die Liebe in all ihren Facetten besingt die Schlager-Legende schon fast ein halbes Jahrhundert. „Lieb mich ein letztes Mal“, „Santa Maria“, „Dich zu lieben“, „Manchmal möchte ich schon mit dir“, „Sag ihm, dass ich dich liebe“ oder auch „Warum hast du nicht nein gesagt“ lassen keinen Interpretationsspielraum.

Roland Kaiser: „Unsere Welt ist aus den Fugen geraten“

Die Geburtstagstournee nutzte das überzeugte SPD-Mitglied aber auch für ein paar ernste Worte. „Unsere Welt ist aus den Fugen geraten. Krieg, Wirtschaftskrise, zudem wird der Planet ausgeplündert. So wie wir morgen leben wollen, müssen wir heute handeln“, kündigte er seinen Song „Zuversicht“ an. „Wir müssen alle hoffnungsvoll bleiben“.

Gleiches Motto galt auch für den bei den Fans besonders beliebten Song „Liebe kann uns retten“. Wenn alle synchron mit den Armen wedeln und dabei weiße Taschentücher schwenken, entsteht ein starkes Gemeinschaftsgefühl. „Ich werde oft gefragt, ob Liebe wirklich die Welt retten kann“, sagte Kaiser. „Man hat hier wieder gesehen, dass Liebe die Kraft dazu hat“.