Regenbogenfamilie feiert CSD Familienausflug zur Parade: „Wir lieben die Kölner Vielfalt“

Ein Foto von Idas Instagramkanal zeigt die Familie auf der CSD-Demonstration am 3. Juli 2022 in Köln.

Sarah und Ida, ein lesbisches Pärchen aus Köln, waren in diesem Jahr das erste Mal als Regenbogenfamilie bei der CSD-Parade in Köln.

Für Sarah und Ida aus Köln war der Besuch der CSD-Demonstration in diesem Jahr etwas ganz Besonderes.

Die CSD-Parade 2022 ist vorbei und es waren wieder zahlreiche Besucher und Besucherinnen da, die sich das Spektakel aus nächster Nähe angeschaut haben.

Und auch Sarah und Ida, ein lesbisches Pärchen aus Köln, wollten sich die ColognePride am Sonntag (3. Juli) nach zwei Jahren Pause wegen Corona natürlich nicht entgehen lassen und waren mit dabei. 

CSD in Köln: Regenbogenfamilie feierte mit

Für sie war es ein ganz besonderer CSD-Besuch, denn diesmal waren die beiden nicht alleine vor Ort: „Unser erster CSD – gemeinsam als Regenbogenfamilie. Wir waren schon öfters auf dem CSD in Köln, jetzt aber mit Kind im Kinderwagen und Kind Nummer zwei im Bauch.“

Alles zum Thema Homosexualität
  • „Dachte, das ist ein Scherz“ Queeres Model ziert besonderes „Playboy“-Cover 
  • Nervige Klischees Diese Sprüche können Schwule nicht mehr hören – Video klärt auf
  • Demi Lovato passt Pronomen an US-Sängerin ändert ihr grammatikalisches Geschlecht erneut
  • Regenbogen-Verbot? Russland will gegen „Homo-Propaganda“ vorgehen – es regt sich Widerstand
  • Homosexualität bei Fußball-Profis Tabu-Thema: EM-Heldin Alex Popp befürchtet „Leistungsbruch“
  • Ex-„Alles was zählt“-Schauspielerin Maike Johanna Reuter spricht über ihr Coming-out 
  • „Wir lieben es“ Republikaner stimmt gegen gleichgeschlechtliche Ehe – raten Sie mal, was er danach tut
  • LGBTQI+ Regenbogenfamilie berichtet: So läuft das bei einer privaten Samenspende
  • Nach überraschendem Coming-out „Pitch Perfect“-Star Rebel Wilson plant nächsten Schritt mit Freundin
  • LGBTQI-Community in ständiger Angst Rechts-Demo verdrängt Pride-Parade – die Reaktionen sind eindrucksvoll

Der kleine Familienausflug zur CSD-Parade in Köln war ein voller Erfolg, denn nicht nur die beiden Frauen waren hin und weg: „Es war bunt, es war laut und es war schön! Unsere Tochter hatte Spaß und hat wirklich einige Stunden mit getanzt. Wir lieben die Kölner Vielfalt und freuen uns auf die nächsten Jahre.“

Sarah und Ida haben eine sogenannte „Regenbogenfamilie“ gegründet, bei denen zwei gleichgeschlechtliche Partner als Familie zusammenleben. Im nachfolgenden Video erklären sie, wie man als lesbisches Pärchen gemeinsam ein Kind bekommen kann, sie berichten auch über ihre eigenen Erfahrungen. 

Besonders schön: Neben ihrer bald zweijährigen Tochter erwarten die beiden Frauen demnächst das zweite Kind. Die schönen Neuigkeiten verkündeten die beiden per Instagram: „Und plötzlich waren wir schwanger! Okay, so überraschend ist es bei uns nicht, aber wir hätten damit absolut nicht gerechnet. Umso mehr haben wir uns gefreut.“

Die CSD-Parade in Köln war in diesem Jahr für die Regenbogenfamilie aus Köln also ein schöner Ausflug, der von der ganzen Familie gefeiert wurde. Bei der CSD-Parade im Jahr 2023 wird die kleine Familie dann vermutlich bereits zu viert am Straßenrand stehen. (kvk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.