Nahe Köln Mann (†37) im Kiosk erschossen – Polizei findet zweite Leiche

Mit 100 km/h Mann (20) rast mit Tuning-Golf durch Köln – Polizei bleibt nur eine Wahl

Polizistin steht vor einem Einsatzwagen und telefoniert. Ein 20-Jähriger hat am Freitagabend (29. Juli) versucht, mit einem getunten Golf vor der Polizei zu flüchten.

Ein 20-Jähriger hat am Freitagabend (29. Juli) versucht, mit einem getunten Golf vor der Polizei zu flüchten. Das Symbolfoto wurde 2021 bei einer Verkehrskontrolle in Köln aufgenommen.

Ein 20-jähriger Mann ist am Freitagabend mit 100 Km/h durch die Kölner Innenstadt gerast. Als die Polizei auf ihn aufmerksam wurde, versuchte er sich aus dem Staub zu machen.

Was für eine wilde Fahrt! Ein Raser ist am Freitagabend (29. Juli) nach einer Verfolgungsjagd in Köln-Poll aus dem Verkehr gezogen worden.

Mit etwa 100 km/h war der 20-Jährige unterwegs, erlaubt waren aber nur 50 km/h. Doch damit nicht genug: Zudem hatte der junge Mann keinen Führerschein. Die Beamtinnen und Beamten stellten den getunten Golf sicher.

Köln: Mann (20) versucht mit getuntem Golf abzuhauen

Der junge Mann war mit dem in Langenfeld geliehenen Wagen gegen 22 Uhr aufgrund hoher Geschwindigkeiten in der Innenstadt ins Visier der Beamtinnen und Beamten geraten.

Alles zum Thema Polizei Köln

Anhaltezeichen hatte er ignoriert, bevor er versuchte, den Streifenwagen über die Severinsbrücke in Richtung Deutz mit riskanten Fahrmanövern und erhöhter Geschwindigkeit abzuhängen.

Köln: Strafverfahren gegen Raser und Begleiter

Einsatzkräfte der Kölner Polizei stellten den mutmaßlichen Fahrer und seine zwei Begleiter auf der Alfred-Schütte-Allee in Köln-Poll.

Als die Beamtinnen und Beamten den getunten Golf genauer untersuchten, staunten sie nicht schlecht. So wurden auch technische Veränderungen am Auspuff festgestellt.

Den Einsatzkräften blieb nur eine Wahl: Sie ließen den Wagen abschleppen. Inwieweit das Fahrzeug überhaupt verkehrssicher ist, wird noch geklärt.

Der 20-Jährige muss sich nun in mehreren Strafverfahren verantworten. Gegen seinen 19 Jahre alten Begleiter, der den Wagen gemietet hatte und die illegale Fahrt zuließ, wurde ebenfalls eine Strafanzeige gestellt. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.