Ein Abend für die Menschen Erwischt: Kölner Star-Trio mit Spontan-Auftritt in Kneipen der Stadt

Was für ein Abend mit dem Herrengedeck! Die drei Kölner Künstler waren mit einer charmanten Promo-Aktion unterwegs.

Die gute, alte Kneipentour – diesmal auf ganz besondere Art! Das Herrengedeck, das bekannte Kölner Trio aus Martin Schopps, JP Weber und Volker Weininger hat am Dienstagabend (20. September 2022) mit Spontan-Auftritten in Kölner Kneipen für Freude gesorgt.

Gleich vier Veedels-Kneipen (Stüsser, Gilden im Zims, Haus Müller, Severin) wurden erfolgreich erobert. Schopps, Weber und Weiniger lachten, sangen und schenkten selbstverständlich auch ihren eigenen „Herrengedeck-Korn“ aus. Auch Zwischenstationen wurden eingebaut, zum Beispiel in der „Bagatelle“ in der Südstadt.

Das Kölner Herrengedeck mit spontanen Auftritten in Veedelskneipen

Der Abend mit den drei bekannten Gesichtern war nicht nur ein Riesenspaß für die Gäste, sondern auch Teil einer charmanten Werbeaktion.

Alles zum Thema Volker Weininger

Denn: Nach dem großen Erfolg in der Corona-Session startet das „Herrengedeck“ am 29. Oktober im Kölner E-Werk voll durch. Mit ihrer Mischung aus bekannten Karnevalsklassikern und lustigen Texten haben die drei den Puls der Zeit getroffen. „Wir machen Parodie. Die war lange verpönt und ist so gut wie ausgestorben“, erklärt JP Weber. 

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Gut 800 der 1000 Tickets sind schon weg, die letzten sollen folgen. „Wir freuen uns extrem auf diesen Abend, denn für JP und mich ist es eine absolute Premiere“, sagt Volker Weininger.

Für Martin Schopps ist es dagegen eine Rückkehr „nach Hause“, wenn man so will. „Für mich schließt sich der Kreis, denn ich habe dort meine Jugend in der Disco verbracht. Später habe ich dort gearbeitet, bis man mich rausgeschmissen hat. Wiedergekommen bin ich erst wieder als Künstler, zusammen mit Brings. War schon lustig, als mich die Kollegen, die mich rausgeschmissen haben, wieder rein lassen mussten.“

Das Herrengedeck grinst auf der Straße in Köln mit Wirt Peter Stüsser in die Kamera.

Das Herrengedeck (v.l.) Volker Weininger, Martin Schopps, Michael „Knippi“ Knipprath , JP Weber, zusammen mit Wirt Peter Pertz.

Gut für die drei: Ihr Programm bringt nicht nur das Publikum während der aktuell schweren Zeiten auf andere Gedanken, sondern auch sie selbst! „Das ist unser Spaß-Projekt. Die Zeit, die wir damit verbringen, kommt uns gar nicht wie Arbeit vor, auch wenn es das ist“, so Weininger.

Neben den witzigen Aspekten ihres Programms kann es auch mal ernst werden. „Die Welt macht es uns im Moment nicht so leicht, alles witzig zu verpacken. Das ist schon eine Gratwanderung für uns. Dennoch – unser oberstes Ziel ist, den Leuten einen unbeschwerten und schönen Abend zu präsentieren“, betont Weininger.

Wie gut das Kölner Trio das kann, davon konnten sich die Kölner Kneipen-Gäste schon mal ein Bild machen. Als nächstes ist das E-Werk dran.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.