Kölner Zoo Hitze in Deutschland: Süße Elefanten geben praktische Tipps für heiße Tage

Sich die Zeit vertreiben, wenn die Sonne knallt und die Hitze einen fast erschlägt? Kein Problem für die Elefanten im Kölner Zoo! Im Video geben die Dickhäuter Tipps.

Benjamin Blümchen ist wohl einer der größten Kinderhelden der vergangenen Jahrzehnte und gleichzeitig der bekannteste fiktive Zoo-Elefant Deutschlands. 

Doch vor dem Hörspiel- und Zeichentrick-Star Benjamin müssen sich die Elefanten im Kölner Zoo nicht verstecken. Ihre Namen lauten: Kreeblamduan, Bindu, Marlar, Laongdaw, Tong Koon, Moma, Kitai, Bindi, Shu Thu Zar und – passend zur kölschen Geburtsstadt – Leev Ma Rie.

Warum die Dickhäuter aus Köln ihrem berühmten Artgenossen Benjamin Blümchen in Sachen Intelligenz in nichts nachstehen, sehen Sie im Video oben. Denn: In dem Clip geben die Rüsseltiere Tipps, wie Mensch und Tier auch bei hohen Temperaturen einen kühlen Kopf bewahren können – und zwar ohne dabei zu sprechen!

Kölner Zoo: Das müssen Sie über Elefanten wissen

Alles zum Thema Kölner Zoo
  • „Hab dich immer gerne besucht“ Mit 25 Jahren eingeschläfert: Köln trauert um Liebling aus dem Zoo
  • So niedlich Mini-Hirsch – Kölner Zoo zeigt besonderen Nachwuchs
  • Die allerersten Fotos Niedliche Storchenküken im Kölner Zoo geboren
  • Nachwuchs im Kölner Zoo Seelöwen-Baby geboren – Menschen in Köln können Namen bestimmen
  • Nächster Abschied Nach Tod von Maejaruad (†33): Kölner Zoo verliert weiteren Elefanten
  • Viele neue Projekte angestoßen Wichtige Personalie im Kölner Zoo
  • Babyalarm im Kölner Zoo Seltene Affenart bekommt Nachwuchs – jetzt erst vorgestellt  
  • „Wir trauern um ein tolles Tier” Nächster Todesfall schockt den Kölner Zoo
  • Überraschende Nachricht Neue Strategie: Im Kölner Zoo soll sich einiges ändern
  • Kölner Zoo Hitze in Deutschland: Süße Elefanten geben praktische Tipps für heiße Tage

Bereits bei der Geburt wiegen Elefantenkälber zwischen 75 und 150 Kilogramm. Anschließend werden sie zwei Jahre lang von ihrer Mutter gestillt, nehmen dadurch ordentlich zu und wachsen in die Höhe.

Die ausgewachsenen asiatischen Elefanten, die im Kölner Zoo auf einem Areal von zwei Hektar leben, sind die zweitgrößten Landtiere der Erde.

Größer sind nur ihre Artgenossen aus Afrika: Ein afrikanischer Elefantenbulle kann im Regelfall bis zu 370 Zentimeter groß und knapp über sechs Tonnen schwer werden. Die asiatischen Männchen werden maximal 340 Zentimeter groß und wiegen rund sechs Tonnen.

Der größte Elefant, der je gemessen wurde, war laut Kölner Zoo zehn Meter lang und hatte eine unfassbare Höhe von 4,21 Metern.

Asiatische Elefanten können zwischen 50 und 60 Jahre alt werden und sind täglich etwa 17 Stunden damit beschäftigt, Nahrung zu sich zu nehmen. Ein ausgewachsener Elefant hat einen Bedarf von circa 150 Kilogramm Nahrung pro Tag. Entsprechend kurz kommen andere Dinge: Die Dickhäuter schlafen am Tag höchstens vier Stunden. (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.