Brüssel versinkt im Chaos Nach Belgiens WM-Pleite: Schwere Krawalle erschüttern Hauptstadt

Baustelle am Kölner Dom Zugang zwischen Hohenzollernbrücke und Roncalliplatz wird gesperrt 

Blick auf den Roncalliplatz in Köln.

Aufgrund von Bauarbeiten wird am Roncalliplatz in Köln, hier eine Aufnahme aus dem Frühjahr 2021, eine Umleitung eingerichtet. 

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es am Kölner Dom zu einer Sperrung im Bereich der Hohenzollernbrücke und Roncalliplatz.

Eine Baustelle am Kölner Dom wird ab nächster Woche zu einer Umleitung für Fußgängerinnen und Fußgänger führen. Der Teil zwischen Hohenzollernbrücke und Roncalliplatz wird für mindestens elf Wochen gesperrt.

Aufgrund der anstehenden Sanierung des Römisch-Germanischen Museums müsse vorab die Decke der Dombauhütte mit dem Übergang der Decke zum Museum saniert werden. Dafür muss kleiner Teil des Roncalliplatzes südöstlich des Doms gesperrt werden.

Köln: Baustelle am Dom sorgt für Umleitung zwischen Roncalliplatz und Hohenzollernbrücke

Wie die Stadt am Freitag (19. August) mitteilte, soll die Sperrung im Laufe der kommenden Woche eingerichtet werden und für mindestens 11 Wochen – abhängig von den Erkenntnissen nach Öffnung der Decke – andauern.

Alles zum Thema Kölner Dom

Die Sperrfläche soll mit einem blickdichten Bauzaun gesichert werden. Während der Bauzeit müsse der direkte Zugang vom Roncalliplatz zur Hohenzollernbrücke gesperrt werden.

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad gilt dann: Für die Dauer der Arbeiten muss der Weg über den Domhof am Domherrenfriedhof (über der Trankgasse, auf der Rückseite des Doms) und das Domkloster genommen werden, wenn es aus südlicher Richtung zum Heinrich-Böll-Platz beziehungsweise zur Hohenzollernbrücke hin geht und umgekehrt.

Umleitungsschilder sollen dann für alle den Weg weisen. Der erste Bauabschnitt oberhalb der Trafostation, zwischen Museum Ludwig und Dombauhütte, ist laut Stadt Köln aus bautechnischen sowie baulogistischen Gründen in einem Zuge durchzuführen.

Für den Weihnachtsmarkt soll die Baustelle für den Zeitraum vom 4. November 2022 bis 9. Januar 2023 teilweise zurückgebaut werden, damit der Markt stattfinden kann. Der Durchgang wird zum 4. November 2022 wieder für Passantinnen und Passanten freigegeben. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.