Hubschrauber Wichtiger Flug-Einsatz über Düsseldorf – was das mit Köln zu tun hat

Ein Hubschrauber fliegt über Düsseldorf.

Ein Hubschrauber am 2. April 2022 über Düsseldorf. Er transportiert eines der 30 Signale für die Bahnstrecke Köln-Dortmund, die im Bereich Düsseldorf aufgestellt wurden.

Für die neue Bahn-Trasse Köln-Dortmund wurden in Düsseldorf wichtige Baumaßnahmen durchgeführt.

Viele Düsseldorfer und Düsseldorferinnen wunderten sich am Samstag (2. April 2022) über den regen Hubschrauber-Verkehr über der Stadt. In der Zeit zwischen 9 und 13 Uhr waren die knatternden Helis zu hören und zu sehen. Dabei transportierten sie auffällige, lange Metallkonstruktionen.

Hintergrund: Der Ausbau der RRX-Bahn-Trasse zwischen Köln und Dortmund. Dafür müssen nicht nur neue Gleise verlegt werden, sondern auch Signale aufgestellt werden. Und die wurden am Samstag per Hubschrauber und auf dem Luftweg angeliefert. Insgesamt handelte es sich um 30 Signale, die für den Bereich Düsseldorf vorgesehen sind.

Strecke Köln-Dortmund: 30 neue Signale für den Bereich Düsseldorf

„Für den Ausbau des Rhein-Ruhr-Express packt die Deutsche Bahn auch die Leit- und Sicherungstechnik für das neue Elektronische Stellwerk (ESTW) Düsseldorf an. So bekommen nicht nur Langenfeld und Leverkusen, sondern auch der Düsseldorfer Süden neue Kabel und Signale“, teilt die Deutsche Bahn mit. Am Samstag wurde die Sperrung der Gleise genutzt, um rund 30 dieser Signale mit dem Hubschrauber einzufliegen.

Alles zum Thema Deutsche Bahn
  • „Wie sehr kann man in die Irre führen?” Böse Kritik im Netz: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen NRW-Regionalzügen
  • Null-Euro-Ticket Wer hier in NRW wohnt, darf in ganz Deutschland kostenlos Bahn fahren
  • Lage bei der Bahn immer schlimmer „Situation habe ich in 40 Jahren noch nicht erlebt“
  • Ab 1. Juni Bundesrat gibt grünes Licht – Neun-Euro-Ticket kommt, das müssen Sie jetzt wissen
  • Deutsche Bahn ICE-Züge bekommen neues Design – So soll es demnächst in den Waggons aussehen
  • Am Kölner Hbf Mann (21) steht plötzlich ohne Hose vor Frau – „ist doch normal in Deutschland“
  • Neun-Euro-Ticket Von Köln ins ganze Land – was auch ohne ICE und IC sehr gut zu erreichen ist
  • Chaos-Finale für FC-Fans Bahn-Ärger und Einlass-Probleme in Stuttgart – Polizei beendet „Scharmützel“
  • Nicht genügend Likes Deutsche Bahn schickt Frankfurt-Fans nicht per Sonderzug zum Europa-League-Finale
  • Am Wochenende droht Chaos Bahn sperrt wichtige Kölner Zugstrecke – hier alle Infos

Dabei wurde der Streckenbereich zwischen dem Güterbahnhof Reisholz bis zum Dürkheimer Weg im Bereich des Gurkenlandes beflogen.

„Der Transport und die Montage per Hubschrauber gehen deutlich schneller als der Transport per Eisenbahn und die Montage mit dem Kran. So können wir auf dieser dicht befahrenen Strecke viel Zeit sparen“, erläutert Ulf Ebers von der Deutschen Bahn den Hintergrund der Maßnahme.

In den letzten Monaten wurden die Fundamente für die Signale so weit vorbereitet, dass der Hubschrauber die Signale nur aufnehmen und am richtigen Standort absetzen musste. Die Signale wurden dann sofort fest am Standort verschraubt.

Düsseldorf erhält neues Elektronisches Stellwerk

In Düsseldorf wird im Rahmen des Streckenausbaus für den Rhein-Ruhr-Express ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) entstehen. Der gesamte Stellbereich erstreckt sich auf eine Länge von 43 Kilometern: Er reicht von Leverkusen (Stadtgrenze Köln) bis Düsseldorf-Kalkum.

Mit rund 2000 Stelleinheiten (z.B. Weichen, Gleiskontakte und Gleissperren) wird das ESTW Düsseldorf eines der größten Stellwerke in Deutschland sein.

Zudem wird nach Möglichkeit das neue Zugbeeinflussungssystem ETCS direkt mitgebaut, in anderen Fällen wird so gebaut, dass man später mit geringem Aufwand nachrüsten kann. Alle Züge des RRX sind ETCS-fähig und damit auf dem neuesten Stand der Technik.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.