+++ SERVICE +++ Großer Rückruf Beliebtes Hähnchen von Lidl betroffen – Atemnot droht

+++ SERVICE +++ Großer Rückruf Beliebtes Hähnchen von Lidl betroffen – Atemnot droht

Brand in Kölner CityGroßeinsatz der Feuerwehr – sechs Gebäude betroffen

Einsatzkräfte an einem Brandort am Kaiser-Wilhelm-Ring in Köln. Noch in der Dunkelheit musste eine Person befreit werden.

Mindestens eine Person musste von der Feuerwehr gerettet werden.

Wegen eines Brandes in der Kölner Innenstadt war die Feuerwehr in den Morgenstunden im Großeinsatz. Inzwischen ist das Feuer gelöscht.

Wegen eines Brands auf den Kölner Ringen war die Feuerwehr am Dienstagmorgen (6. Dezember 2022) zu einem Großeinsatz in der Innenstadt ausgerückt.

Gegen 5.20 Uhr alarmierten Anwohner und Anwohnerinnen die Feuerwehr. Am Kaiser-Wilhelm-Ring 20 war eine Mülltonne in Brand geraten – mit fatalen Folgen. Das Feuer ging anschließend offenbar auf das Wohngebäude über.

Kölner Innenstadt: Haus an den Kölner Ringen brannte

Das Feuer breitete sich im Erdgeschoss und im ersten Stock des Gebäudes aus, teilte ein Feuerwehr-Sprecher mit. Durch den Brand gelangte starker Rauch auch in zwei danebenliegende Gebäude, sowie in drei dahinterliegende Häuser in der Von-Werth-Straße. Auch dort wurde Feueralarm ausgelöst.

Alles zum Thema Kölner Ringe

Die Feuerwehr rückte anschließend mit einem Großaufgebot aus, konnte eine Person aus einem Gebäude in der Von-Werth-Straße befreien. Diese wurde notärztlich behandelt, musste anschließend aber nicht ins Krankenhaus. Zu Alter und Geschlecht konnte die Feuerwehr am Dienstagmorgen noch keine Angaben machen.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Alle weiteren Wohnungen und Büros in den betroffenen Gebäuden wurden von den Einsatzkräften durchsucht, es wurden keine weiteren Personen angetroffen.

Köln: Verkehr nach Brand Richtung Ebertplatz beeinträchtigt

Gegen 7 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Es folgten lediglich Nachlöscharbeiten. Gebrannt habe lediglich das Gebäude am Kaiser-Wilhelm-Ring 20, in den Nebengebäuden habe es „nur“ eine starke Rauchentwicklung gegeben, teilte die Feuerwehr mit.

Ob die brennende Mülltonne das Feuer im Erdgeschoss tatsächlich ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Experten und Expertinnen wollen die Brandursache zeitnah ermitteln.

Durch den Feuerwehreinsatz kam es in den Morgenstunden zu Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt. Die Brandstelle lag direkt an den Kölner Ringen in Fahrtrichtung Ebertplatz.

Ebenfalls in den Morgenstunden war die Kölner Feuerwehr zu einem Einsatz in Sülz ausgerückt. Allerdings stellte sich der Brand in einem dortigen Wohnheim für Studierende „nur“ als angebranntes Essen heraus. Die Bewohner konnten nach kurzer Zeit zurück in die betroffene Wohnung. (red)