VRS-Tickets Jetzt steht fest – so teuer wird das Bahnfahren ab 2023 in Köln und der Region 

Aufruhr in Köln Plötzlich heulen die Sirenen – was steckte dahinter?

Sirenenalarm in Köln! Grund dafür war wohl ein Fehlalarm ...

Ein Sirenen-Alarm hat am Donnerstagvormittag (4. August) im Kölner Stadtgebiet für Aufregung und Verunsicherung in der Bevölkerung gesorgt.

In den sozialen Netzwerken fragten sich zahlreiche Kölnerinnen und Kölner, was passiert sei, nachdem sie um 10.35 Uhr die Heultöne gehört hatten. Wenig später ertönte ein lang anhaltender Ton, was so viel wie „Entwarnung“ bedeutete.

Alarm in Köln: Probealarm?

Auf Nachfrage teilte ein Feuerwehrsprecher mit, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt habe. 

Alles zum Thema Feuerwehr Köln

Wenig später teilte die Berufsfeuerwehr Köln mit, dass aufgrund einer technischen Störung alle Sirenen im Stadtgebiet ausgelöst worden seien. Es bestehe keine Gefahr.

„Da hat jemand auf einen falschen Knopf gedrückt“, hieß es zunächst lapidar in der Leitstelle. Feuerwehr-Sprecher Ulrich Laschet konnte wenig später den genauen Grund bekanntgeben: Bei turnusgemäßen Wartungsarbeiten des komplexen Sirenen-Systems sei es zu einer Fehlbedienung gekommen. Es bestehe keine Gefahr. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.