Nach Mord an Tirop Wieder Kenia-Schock: Läuferin Mutua (†28) tot – Polizei fahndet nach Freund

Olympia in Tokio 2021: Yasemine Can, Kaede Hagitani, Ahnes Jebet Tirop beim 5000-Meter-Lauf.

Agnes Tirop (r.) bei den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio am 23. Juli. Sie wurde im Oktober 2021 erstochen. Jetzt, am 19. April 2022, erschüttert ein weiterer Todesfall: Die Läuferin Damaris Muthee Mutua wurde tot aufgefunden.

Die Leichtathletik-Szene steht unter Schock. In Kenia wurde Läuferin Damaris Mutua tot aufgefunden.

Erneut sorgt eine Schock-Nachricht aus Kenia für Betroffenheit! Die kenianische Leichtathletin Damaris Muthee Mutua (28) ist am 19. April 2022 in ihrem Heimatland tot aufgefunden worden. Die Polizei fahndet nach ihrem äthiopischen Freund.

Die Leiche der 28-Jährigen, die für Bahrain startete, wurde im berühmten Laufzentrum Iten im Westen Kenias entdeckt. Wie kenianische Medien berichten, könnte es sich um einen Mord handeln.

2021 wurde Kenia-Läuferin Agnes Tirop erstochen

Alles zum Thema Leichtathletik
  • Mega-Haftstrafe für Nuzman Olympia-Chef von Rio 2016 wegen Korruption verurteilt
  • „Köln kriminell“ Mehr als Klüngel: Unfassbare Korruption am Aachener Weiher
  • 30 Jahre hat es gedauert Tennis-König Zverev feiert historischen Triumph mit Freundin Thomalla
  • Nach Magersucht-Debatte Klosterhalfen spricht übers Essen: „Bin immer noch dabei, das ständig zu optimieren“
  • „Köln 50667“-Star Daniel Peukmann: Mit diesem bösen Laster ist 2022 Schluss
  • Deutsches Doppel-Aus perfekt Nach Hempel-Pleite: Clayton schickt Clemens mit 0:4 nach Hause
  • Peter Wrights irres Pfeil-Geheimnis WM: Snakebite wechselt Darts im Finale permanent
  • Powerfrau Imke Salander Auftritt bei Darts-WM: So tickt die kesse DAZN-Moderatorin
  • „Es ist ein Trauerspiel“ Ex-Olympia-Star will Kölner Leichtathletik aus Dornröschenschlaf wecken
  • Rassismus-Eklat Bei Harley-Davidson: Verkäuferin aus Köln nimmt sich Anwalt – dann eskaliert es

Der Fall erinnert an den Mord an der kenianischen Rekord-Läuferin Agnes Tirop im vergangenen Jahr. Tirop wurde am 13. Oktober 2021 mit mehreren Stichverletzungen in ihrer Wohnung gefunden. Sie überlebte den Angriff nicht, wurde nur 26 Jahre alt. Ihr Ehemann galt als Tatverdächtiger und wurde festgenommen.

Tirop lief 2021 noch im Juli bei den Olympischen Spielen in Tokio die 5000 Meter, 2017 und 2019 gewann sie jeweils Bronze bei den Weltmeisterschaften über 10.000 Meter. (sid/ubo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.