Hat Ferrari-Star eine andere? Leclerc trennt sich von seiner Freundin

Neuer Inhalt

Charles Leclerc zeigte sich beim TV-Festival in Monte Carlo mit seiner Freundin Giada Gianni, jetzt ist alles aus.

Suzuka – Neues von den Ferrari-Feinden Sebastian Vettel (32) und Charles Leclerc (21): Vor ihrem nächsten Duell beim Japan-GP (Sonntag, 7.10 Uhr, RTL & Sky) sorgen drei Nachrichten für Wirbel.

Ferrari: Geheimer Sebastian-Vettel-Test

Eigentlich herrscht während der Saison Test-Verbot, doch plötzlich tauchte Vettel mit seiner Roten Göttin in Barcelona auf. Für Reifenlieferant Pirelli testete er die 2020er-Reifen und spulte dabei 145 Runden ab – eine doppelte Renndistanz.

Alles zum Thema Sebastian Vettel

Sicherlich gewann er dabei keinerlei Erkenntnisse für Suzuka, aber Rivale Leclerc könnte den Test als unfairen Vorteil für die kommende Saison ansehen.

Keine Strafe für Sebastian Vettel

Nach dem Sotschi-Aus wegen eines Defekts am Hybridsystem musste er den Einbau einer dritten MGU-K (der Generator gewinnt beim Bremsen kinetische Energie) und eine Strafversetzung für Suzuka befürchten.

Doch die Analyse der MGU-K ergab, dass lediglich ein neues Steuergerät eingebaut werden muss – keine Strafe.

Hier lesen: Ferrari-GAU: Sebastian Vettel scheidet aus, Charles Leclerc verliert Sieg an Lewis Hamilton.

Neuer Inhalt

Sebastian Vettel muss seinen defekten Ferrari in der 28. Runde abstellen.

Charles Leclerc trennt sich von seiner Freundin

Knapp vier Jahre lang war der Monegasse mit der Italienerin Giada Gianni (21) liiert, zeigte sich gerne bei Galas wie im Juni beim TV-Festival in Monte Carlo und verliebt im Bali-Urlaub im Whirlpool. Doch nun die plötzliche Trennung.

Hier lesen: Diese vier Jungs lassen Sebastian Vettel so alt aussehen.

„Charles hat mich verlassen“, bestätigt Gianni via „Vanity Fair“. Doch es soll keine andere Frau im Spiel sein, sondern nur seine Rote Göttin. Gianni: „Er möchte sich voll und ganz Ferrari widmen.“

Dies bestätigt auch Leclerc: „Ich möchte mich zu hundert Prozent auf meinen Job konzentrieren.“ Der Inteam-Streit mit Vettel erfordert offensichtlich seine ganze Aufmerksamkeit, da blieb die Liebe auf der Strecke.

Hier lesen: Sturmwarnung für Suzuka: Bläst Super-Taifun „Hagibis“ die Formel 1 weg?

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.