+++ EILMELDUNG +++ Schwerer Unfall in Pulheim PKW-Fahrer stirbt nach Kollision mit LKW – zwei Verletzte

+++ EILMELDUNG +++ Schwerer Unfall in Pulheim PKW-Fahrer stirbt nach Kollision mit LKW – zwei Verletzte

Jana Wosnitza„Doppelpass“-Aus für Sport1-Moderatorin – neue Aufgabe bei RTL

Jana Wosnitza bei der Verleihung des Deutschen Sportjournalistenpreises.

Sport1-Moderatorin Jana Wosnitza, hier am 5. Juli 2021, kommt zu RTL.

RTL hat überraschend die Sport1-Moderatorin Jana Wosnitza verpflichtet. Beim neuen Sender wird sie künftig auch bei der NFL zum Einsatz kommen.

Das ist eine echte TV-Überraschung! RTL hat sich Sport1-Moderatorin Jana Wosnitza (29) geschnappt. Die beliebte Journalistin kehrt damit in ihre Heimatstadt Köln zurück.

Wosnitza ist nicht nur als Co-Moderatorin beim „Doppelpass“ neben Florian König (55) bekannt, sondern war beim Sender zuletzt auch das Gesicht der Darts-WM und aktuell der Eishockey-Weltmeisterschaft. EXPRESS.de hatte schon vorab berichtet, dass Wosnitza künftig für RTL auf Sendung gehen wird. Der Sender bestätigte es am Freitag (26. Mai 2023) daraufhin offiziell auf der NFL-Pressekonferenz.

RTL holt Sport1-Moderatorin Jana Wosnitza: „Freue mich riesig“

Mit Wosnitza verpflichtet RTL bereits zum dritten Mal eine Sport1-Moderatorin. Im Jahr 2017 war Laura Wontorra (34) zum Kölner Sender gewechselt, 2021 folgte Laura Papendick (34). Sport1 sieht den Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Alles zum Thema RTL

1
/
4

„Der Weg von Jana Wosnitza als Sport1 Eigengewächs ist ein weiteres Beispiel für unsere große Talentschmiede, auf die wir sehr stolz sind. Nach ihrem Volontariat hat sie sich zu einem prägenden On-Air-Gesicht von Sport1 entwickelt“, sagte Chefredakteur Pit Gottschalk.

Die neue RTL-Lady wird beim Sender auch bei der NFL zum Einsatz kommen. Hier hatte sich die NFL eine Frau in der Moderation, gewünscht, wie es in den USA bei vielen Sendern üblich ist. Wosnitzas Vorteil: Sie war bereits für ein Auslandssemester an der San Diego State University in Kalifornien und hat damit schon Erfahrungen in Nordamerika gesammelt.

„Ich fühle mich auf Anhieb total wohl. Ihr redet ja immer von einer Football-Familie, vielleicht ist es auch eine RTL-Familie. So fühlt es sich an. Es fühlt sich einfach gut an. Ich freue mich riesig auf meine Premiere“, erzählte Wosnitza über ihre neue Aufgabe bei RTL auf der NFL-Pressekonferenz und verkündete dabei auch, was das für ihre Sport1-Karriere bedeutet.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

„Für mich bedeutet das, dass ich nicht mehr sonntagmorgens beim ,Doppelpass‘ zu sehen bin, sondern jetzt eben Teil dieser Football-Familie werde. Wenn ich was mache, mache ich es richtig, wirklich mit 110 Prozent und mit Leidenschaft“, erklärte Wosnitza ihr Sport1-Aus und fügte an: „Ich habe mich in dieses Projekt reingefühlt und habe mir viel Zeit genommen, um darüber nachzudenken, ob das der richtige Schritt ist. Es fühlt sich einfach super-richtig an und deswegen ist jetzt das hier meine neue Familie.“

Die Moderatorin hatte die Sommerpause 2022 mit ihrer Mutter im Krankenhaus bereits in Köln verbracht, als diese zum zweiten Mal an Brustkrebs erkrankt war, wie sie im EXPRESS.de-Interview schilderte. Ein Umzug nach Köln würde eine große Erleichterung für die Familie darstellen, die in der Domstadt lebt.

Für Sport1 war die 29-Jährige seit 2017 aktiv, zunächst noch als Praktikantin. Nach einem Volontariat stieg sie immer weiter auf und entwickelte sich nicht nur zu einer bei den Fans beliebten Journalistin, sondern auch zur festen Besetzung im „Doppelpass“. Dort wird sie künftig allerdings nicht mehr zu sehen sein. Dafür dürfen sich nun die RTL- und NFL-Fans auf die beliebte Moderatorin freuen! (gr)