Ticketverkauf läuft Champions-League-Endrunde und EM: Henkelmännchen wird Handball-Tempel

Die Kieler Spieler feiern nach dem Sieg und bejubeln den Einzug in das Final 4.

Die Spieler des THW Kiel feiern am 19. Mai 2022 den Einzug ins Final4-Turnier nach Köln.

Zwei großartige Handball-Highlights in Köln werfen schon ihre Schatten voraus. Erst steigt wieder die Endrunde der Champions League in Deutz. Und es gibt auch schon Karten für die Europameisterschaft 2024.

In der Kölner Lanxess-Arena gehen nach dem Corona-Lockdown nicht nur wieder fast täglich absolute Konzert-Highlights über die Bühne. Das Henkelmännchen zeigt auch, dass es in Sachen Sport-Großereignisse ein absoluter Magnet ist.

Das „EHF Final4“ ist der nächste Saisonhöhepunkt des europäischen Spitzenhandballs. Am 18. und 19. Juni 2022 werden wieder tausende Fans aus aller Welt nach Köln kommen, um die vier besten Champions-League-Teams beim Kampf um die Trophäe zu erleben.

Final4 in der Lanxess-Arena: THW Kiel trifft auf den FC Barcelona

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel trifft im Final Four auf den spanischen Titelverteidiger FC Barcelona. Im zweiten Duell spielt Telekom Veszprem aus Ungarn gegen den polnischen Handballmeister Vive Kielce mit Nationaltorwart Andres Wolff (31).

Alles zum Thema Lanxess-Arena

Barcelona ist mit zehn Triumphen Rekordsieger in der Königsklasse. Kiel holte den Pokal bisher viermal: 2007, 2010, 2012 und 2020. Kielce siegte 2016, Veszprem wartet noch auf den ersten Champions-League-Titel. Für das Wochenende gibt es noch ein paar Restkarten.

Der nächste Handball-Kracher in der Deutzer Arena wirft auch schon seine Schatten voraus. Der Vorverkauf für die Europameisterschaft 2024 hat ebenfalls begonnen. Die deutsche Nationalmannschaft wird (wenn sie die Vorrunde erfolgreich übersteht) am 18., 20., 22. und 24. Januar 2024 die Partien der Hauptrunde in der Lanxess-Arena spielen. Schauplatz der Finalrunde ist am 26. und 28. Januar ebenfalls Köln.

Handball-EM 2024: Ticket-Verkauf für die Köln-Kracher hat begonnen

Die Auslosung der EM findet zwar erst am 11. Mai 2023 statt. Auf Basis des dann klaren Tableaus folgt der Verkauf von Tageskarten, doch schon jetzt gibt es eine gute Orientierung: Gastgeber Deutschland ist in Gruppe A gesetzt und zieht nach dem Eröffnungsspiel in Düsseldorf weiter nach Berlin, ehe es zur Hauptrunde nach Köln geht.

Bei den Kracher-Duellen bietet die Lanxess-Arena Platz für 19.250 Fans. Den Eröffnungsspieltag mit der deutschen Nationalmannschaft am 10. Januar in Düsseldorf sollen mehr als 50.000 Fans live erleben, was ein neuer Weltrekord wäre.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.