Befürchtungen wahr geworden Bombe im Kölner Süden aufgegraben

Nach Bochum-Pleite gegen HSV Wirbel um Laura Wontorras „besonderen“ Interview-Partner

imago43323544h

Seit 2017 ist Laura Wontorra als Sportreporterin für RTL tätig.

Bochum – Eine besondere Aufgabe wartete nach der Zweitliga-Partie des VfL Bochum (VfL Bochum bietet Fans ganz besonderen Service an – hier lesen Sie mehr) gegen den Hamburger SV (1:3) auf TV-Moderatorin Laura Wontorra (30). Die Tochter des langjährigen „Doppelpass“-Moderators Jörg Wontorra (71) war am Montagabend bei dem Zweitliga-Duell als Feld-Reporterin für RTL Nitro im Einsatz. Nach der Niederlage des VfL bekam sie ausgerechnet Bochums Stürmer Simon Zoller (28) vor das Mikrofon – ihren eigenen Ehemann.

Internet-User zweifeln Wontorras Professionalität an

In den sozialen Medien sorgte das Interview der beiden für einige Kritik unter den Zuschauern: Viele sprachen Wontorra als Zollers Ehefrau die Kompetenz ab, eine kritische Distanz wahren zu können. Andere wiederum äußerten geschmacklose Scherze. Damit stellten sie die Professionalität der 30-Jährigen infrage.

Zoller und Wontorra sind nicht das erste Paar im Interview

Wontorra und Zoller sind seit 2016 verheiratet. Sie ist unter anderem für RTL bei den WM-Qualifikationsspielen tätig. Der Stürmer spielte seit 2014 für den 1. FC Köln, ehe Simon Zoller in der Winterpause der vergangenen Saison zum damaligen Liga-Konkurrenten VfL Bochum wechselte (hier lesen Sie mehr).

imago37545919h

Wontorra und Zoller sind seit 2016 verheiratet.

Eine ähnliche Situation gab es bereits zuvor: Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika wurde Spaniens ehemaliger Nationaltorhüter Iker Casillas (38) von der Journalistin Sara Carbonero (36) interviewt, die mittlerweile seine Ehefrau ist. Eigentlich hatte die Journalistin dem frischgebackenen Weltmeister nach dem 1:0-Sieg gegen die Niederlande eine Frage stellen wollen, doch Casillas war in dem Moment so emotional ergriffen, dass er die Journalistin stattdessen schnappte und küsste.

Im Netz wurde das „Interview“ seinerzeit von vielen als romantisch gefeiert. Das Interview von Wontorra und Zoller erinnerte einige Social-Media-Nutzer an ebendiese Szene.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.