+++ EILMELDUNG +++ Bedrohungslage in Kölner Veedel Großeinsatz wegen Messer-Frau – auch Spezialkräfte vor Ort

+++ EILMELDUNG +++ Bedrohungslage in Kölner Veedel Großeinsatz wegen Messer-Frau – auch Spezialkräfte vor Ort

Überraschung vor der EM 2024Toni Kroos verkündet Karriereende: „Schluss mit Fußball“

Toni Kroos im Madrid-Trikot.

Toni Kroos, hier am 11. Mai 2024, wird nach der EM 2024 in Deutschland seine Karriere beenden.

Die EM 2024 in Deutschland wird das letzte Abenteuer in seiner aktiven Profi-Karriere: Nach der Heim-EM beendet Toni Kroos seine Karriere.

Nationalspieler Toni Kroos beendet nach der Fußball-EM in diesem Sommer seine erfolgreiche Karriere. Der 34-Jährige, der seit 2014 für Real Madrid spielt, gab seine Entscheidung am Dienstag (21. Mai 2024) in seinem Podcast „Einfach mal Luppen“ bekannt.

„Ich habe eine Zeit lang auch selbst über meine eigene Zukunft spekuliert. Das gebe ich auch zu. Darüber habe ich sehr lange nachgedacht. Ich bin jetzt in den letzten Tagen zu einer Überzeugung zu kommen und die ist, dass diese Saison, diese wunderbare zehnte Saison mit Real, gleichzeitig auch meine letzte mit Real ist. Das habe ich die Tage entschieden“, sagte Kroos zu seiner Entscheidung.

Toni Kroos: „Wer jetzt eins plus eins zusammenzählt“

Kroos weiter: „Wer jetzt eins plus eins zusammenzählt, weiß hiermit auch, dass meine letzte Saison bei Real damit gleichbedeutend ist, dass nach der Saison Schluss ist – Schluss bei Real, Schluss mit Fußball.“

Alles zum Thema Toni Kroos

Die EM 2024 im eigenen Land wird also das letzte große Abenteuer in der einzigartigen Karriere des Toni Kroos: vielfacher Meister in Spanien und Deutschland, Champions-League-Sieger, Pokalsieger, Weltmeister – und am 14. Juli 2024 dann auch Europameister?

Deutschlands Titelsammler

Die Karriere von Toni Kroos in Bildern

1/15

Für die deutsche Nationalmannschaft gab er nach seinem Rücktritt 2021 im Frühjahr 2024 sein Comeback und soll das DFB-Team im Sommer mit seiner Erfahrung und Qualität durch ein erfolgreiches Heim-Turnier führen.

Seine Karriere begann Kroos 2007 beim FC Bayern im zarten Alter von 17 Jahren, von Januar 2009 bis Sommer 2010 war er an Bayer Leverkusen ausgeliehen, glänzte auch bei seiner Leih-Station im Rheinland. Anschließend ging es wieder zurück nach München.

Insgesamt stand der 34-Jährige, der seit einigen Jahren auch ein Anwesen im Kölner Stadtteil Hahnwald besitzt, in 205 Pflichtspielen für den deutschen Rekordmeister auf dem Feld. Nach dem WM-Titel 2014 mit Deutschland in Brasilien wechselte Kroos zu Real Madrid und wurde dort zur Legende.

Für die Königlichen wird er nach dem Champions-League-Finale am 1. Juni (21 Uhr) gegen Borussia Dortmund in 464 Pflichtspielen auf dem Platz gestanden haben. Bisher gewann der 34-Jährige mit den Madrilenen bereits viermal die Königsklasse (einmal mit dem FC Bayern).