Großeinsatz in Bonn Zeuge meldet Person im Rhein – jetzt traurige Nachricht

Oktoberfest Bayern-Stars mit Partnerinnen auf der Wiesn: „Wir sind alle übel gelaunt“

Der FC Bayern München besuchte am Sonntag traditionsgemäß das Oktoberfest in München. Sehen Sie hier, wie die Stars mit ihren Lebensgefährtinnen oder alleine für die Kameras posierten. 

O'zapft is! Das Oktoberfest hat begonnen. Sowohl für traditionsbewusste Bayerinnen und Bayern als auch für zahlreiche Touristinnen und Touristen das Highlight des Jahres – besonders nachdem aufgrund der Corona-Pandemie zwei Jahre pausiert werden musste.

Auch für den FC Bayern gehört der Gang auf die Wiesn zur Tradition.

Am Sonntag (18. September 2022) war es dann wieder so weit, der alljährliche Besuch des Vereins stand auf dem Programm – die Stimmung aufgrund der sportlichen Situation des Klubs in den letzten Wochen (drei Unentschieden, eine Niederlage) war dabei sicherlich getrübt.

Alles zum Thema Oliver Kahn

Dennoch posierten die Stars alleine, mit Ehepartnerinnen oder Freundinnen freundlich für die Kamera und der eine oder andere ließ sich seine Maß schmecken.

Oliver Kahn: „Wir sind alle übel gelaunt“

Auch Oliver Kahn (53), Vorstandsvorsitzender der Bayern, ließ sich einen Besuch nicht nehmen. Wenngleich der Ex-Keeper aufgrund der sportlichen Lage nicht besonders gut drauf ist.

Nehmen Sie auch an unserer Umfrage teil:

„Wir sind alle übel gelaunt“, sagte er auf der Wiesn. Später postete Kahn noch ein Statement auf Twitter zur sportlichen Situation – inklusive Ansage an die Bayern-Stars!

„Traditioneller Wiesn-Besuch mit unserer Mannschaft. Ich komme immer wieder gerne auf das Oktoberfest, heute ist es aber etwas schwieriger. Wir können mit dem Verlauf der Saison alles andere als zufrieden sein“, fing Kahn an.

Und führte dann weiter aus: „Die Länderspielpause müssen wir nutzen, um gemeinsam mit dem Trainer alles kritisch zu hinterfragen. Gegen Leverkusen muss die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen, damit wir so schnell wie möglich zurück in die Erfolgsspur kommen.“

Nach der Länderspielpause geht es für die Bayern, die nun schon fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Union Berlin haben, am 30. September (20.30 Uhr/DAZN) gegen Bayer Leverkusen weiter. (ra/tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.