Energiekrise Kanzler Scholz gibt überraschend eine Erklärung ab

Blitzeinschlag Bulgarischer Trainer Iwan Rantschew stirbt auf Fußballplatz

Ein Gewitter über dem Lake Michigan.

Symbolbild: Ein Blitz über dem Lake Michigan am 24. August 2021. In Bulagrien kam es Ende August bei einem Gewitter zu einem Todesfall auf einem Fußballplatz

Tragischer Unfall im bulgarischen Amateurfußball. Nach einem Gewitter gab es einen Todesfall und Verletzte.

Sofia. Ein Blitz hat in einem bulgarischen Fußballstadion einen Trainer tödlich getroffen. Das Unglück ereignete sich bei einem Freundschaftsspiel in dem südbulgarischen Dorf Lessitschowo, wie der private Fernsehsender bTV am Montag (30. August 2021) in Sofia berichtete.

Der 41-jährige Trainer des bulgarischen Fußballklubs Hebar (Pasardschik), Iwan Rantschew, sei auf der Stelle gestorben. Er hatte an dem Spiel zwischen zwei lokalen Teams als Spieler teilgenommen. Drei Spieler wurden bei dem Blitzschlag leicht verletzt. Die Blitzschutzanlage des Stadions soll nun überprüft werden. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.