Vermisste Scarlett S. aus NRW Fund auf Wanderweg – Polizei im Einsatz

Talk rund um den 1. FC Köln Was sagt Kessler zur Horn-Situation und drohenden Geisterspielen?

Thomas Kessler spricht mit Steffen Baumgart beim Training.

Thomas Kessler beim Training des 1. FC Köln am 22. November 2021 im Gespräch mit Trainer Steffen Baumgart.

Die aktuelle Entwicklung rund um den 1. FC Köln nach dem Derby-Sieg gegen Mönchengladbach sowie die Corona-Debatten stehen im Mittelpunkt des Köln-Talks „Loss mer schwade“.

Richtig viel los rund um den 1. FC Köln in diesen Tagen. Der fulminante 4:1-Derby-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach. Dann die Debatten um das volle Rhein-Energie-Stadion inmitten der vierten Corona-Welle. Chefcoach Steffen Baumgart wird gefeiert. Derweil stellt der Verein die Weichen für die Zukunft. Viele Diskussions-Themen gibt es also.

Im Köln-Talk „Loss mer schwade“ dreht sich am Montag (29. November 2021) wieder alles um den FC. Ab 19.45 Uhr können alle Fans den Livestream der Talk-Runde verfolgen. 

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung trifft sich die Runde diesmal nicht im Stammlokal „Em Hähnche“, sondern virtuell. Aber auch so wird alles zur Sprache kommen.

Alles zum Thema Thomas Kessler

Moderator und Karnevals-Star Martin Schopps (47) begrüßt in der Runde den Leiter der Lizenzspieler-Abteilung beim 1. FC Köln, Thomas Kessler (35). Der frühere FC-Keeper wird sicherlich auch etwas zur Torwartsituation sagen, wo doch Timo Horn (28) bis zum Jahresende verletzt ausfällt und durch Marvin Schwäbe (26) ersetzt wird.

Zudem hat der FC gerade erst verkündet, dass mit Christian Keller (43) aus Regensburg ein neuer Sportchef kommen wird. Parallel droht der Abschied von Geschäftsführer Alexander Wehrle (46).

Talk über den 1. FC Köln: Thomas Kessler und Friedhelm Funkel dabei

Auch wieder bei „Loss mer schwade“ ist Friedhelm Funkel (67). Der Trainer, der den FC zum Ende der vergangenen Saison vor dem Abstieg bewahrte, verfolgt das Geschehen in Köln weiter sehr aufmerksam. Komplettiert wird die Runde von EXPRESS.de-Sportchef Marcel Schwamborn (48). Zudem soll im Laufe des Talks noch ein Überraschungs-Gast zugeschaltet werden.

Einen Tag, bevor die NRW-Landesregierung sehr wahrscheinlich die künftige Zuschauer-Regelung bei den FC-Spielen neu festlegen wird, gibt es also genug spannende Themen für die Runde. (msw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.