XXL-Banner & Kabinen-SprechchorFan-Massen bei letztem öffentlichen FC-Training von Hector & Horn

Beim Training des 1. FC Köln hängt ein Banner für Jonas Hector und Timo Horn an der Bande.

Der Fan-Klub „Hätzbloot Vürjebirch“ stand am Mittwoch (24. Mai 2023) mit Riesen-Banner an der Bande.

Viel Trainings-Trubel am Geißbockheim: Hunderte Fans kamen, um die letzte öffentliche Einheit von Kapitän Jonas Hector und Torhüter Timo Horn mitzuerleben.

von Martin Zenge (mze)

Keine Ferien, nicht mal sonderlich gutes Wetter – und trotzdem gab’s Mittwochvormittag (24. Mai 2023) einen Massenauflauf am Geißbockheim!

Mit Grund: Es war die letzte öffentliche Trainingseinheit von Jonas Hector (32) und Timo Horn (30). Mehr als 500 Fans standen an der Bande, um die Klub-Legenden noch einmal über Platz eins rennen zu sehen.

Timo-Horn-Sprechchöre aus der Kabine des 1. FC Köln

Der Fan-Klub „Hätzbloot Vürjebirch“ grüßte die beiden sogar mit einem XXL-Banner: „Danke Jonas! Danke Timo! Einmal FC – immer FC!“

Alles zum Thema Timo Horn

Nach der rund 90-minütigen Einheit wartete ein Autogramm-Marathon auf Hector und Horn. Vor allem der Keeper nahm sich wie gewohnt ganz viel Zeit, erfüllte jeden Wunsch und ging als letzter Profi in die Kabine. Aus dieser schallten kurz darauf unüberhörbare „Timo Horn, Timo Horn“-Sprechchöre.

Es sind besondere Tage am Geißbockheim, das ist auch den Teamkollegen bewusst. Torhüter Marvin Schwäbe (28) über den Fan-Andrang: „Das ist schon extrem, und auch für uns nicht normal. Das euphorisiert komplett, wenn man sieht, wie viele Zuschauer da sind. Schön zu sehen, dass alle noch mal zusammenhalten.“

Damit rechnet der Köln-Keeper natürlich auch am Samstag (27. Mai, 15.30 Uhr/live auf Sky und im EXPRESS.de-Ticker) in Müngersdorf beim Saison-Finale gegen den FC Bayern München: „Die Fans werden das Stadion wieder abreißen, da können wir uns auf einiges einstellen.“ Vor allem Horn und Hector: „Das eine oder andere ist schon geplant“, verrät Schwäbe.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Erst mal stehen aber noch zwei nicht öffentliche Einheiten auf dem Programm, schließlich läuft die Spielvorbereitung trotz erreichter Ziele und Abschieds-Emotionen gewohnt professionell weiter. Chefcoach Steffen Baumgart (51): „Wer genau hinguckt: Jonas hat seinen Ehrgeiz selbst bei kleinen Spielformen nicht verloren. Und auch Timo macht seine Arbeit als Torwart sehr gut. Hier macht keiner einen Schritt weniger. Alle wissen, dass der Abschluss noch bevorsteht.“

Nach dem Donnerstags-Training geben Hector und Horn mit Burgern und Eis ihren Geißbockheim-Ausstand. Der Abschied der beiden FC-Ikonen rückt unaufhaltsam näher...