+++ EILMELDUNG +++ Einsatz in Bonn Frau (46) wird aus Rhein gerettet – Horror-Fund in ihrer Wohnung

+++ EILMELDUNG +++ Einsatz in Bonn Frau (46) wird aus Rhein gerettet – Horror-Fund in ihrer Wohnung

1. FC Köln in der EinzelkritikDrei Zweien und zwei Vieren bei Unentschieden in Fürth

Jonas Hector applaudiert den Fans in Fürth.

Jonas Hector feierte beim Auswärtsspiel bei Greuther Fürth am 26. Februar 2022 seinen 300. Einsatz für den 1. FC Köln.

Der 1. FC Köln war am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga bei Greuther Fürth zu Gast. Diese Noten verdienten sich die Baumgart-Profis gegen den Tabellen-Letzten.

von Jürgen Kemper (kem)

Der 1. FC Köln hat den Karnevels-Sieg in Fürth verpasst. Die Mannschaft von Steffen Baumgart (50) kam am Samstag (26. Februar 2022) beim Tabellen-Letzten Greuther Fürth nur zu einem 1:1. Diese Noten verdienten sich die FC-Profis am Ronhof.

Marvin Schwäbe 3

Zunächst mit Unsicherheiten am Fuß und in der Luft. Dann aber mit starken Reflexen gegen Tillman und bei Fürths Doppel-Chance. Beim Gegentor schuldlos.

Alles zum Thema Anthony Modeste

Benno Schmitz 3

Insgesamt ein stabiler Auftritt, wirkte ab und an etwas zu naiv im Zweikampf. Nur Flanken kommen vom „kölschen Cafu“ kaum mehr welche.

Luca Kilian 4

Stand bei Hrgotas Riesen-Chance zunächst falsch, bügelte seinen Fehler aber grandios aus. Bekam Fürths Besten Leweling nie so richtig zu packen.

Timo Hübers 3

Hatte wie Nebenmann Kilian das eine oder andere Mal Schwierigkeiten mit dem agilen Leweling. Musste alles aufbringen, um Fürths Offensive in Schach zu halten.

Jonas Hector 2

Feierte seinen 300. Einsatz im FC-Trikot. Harmonierte besonders mit Uth im ersten Durchgang. Gab auch vor dem eigenen Tor den Ausputzer. Der wichtige Anführer feierte ein souveränes Jubiläum.

Salih Özcan 2

Hätte beinah das Tor des Jahres erzielte, haute den Ball volley mit der Hacke aber nur an die Latte. Holte Kainz' Freistoß mit einem unnachahmlichen Sprint durchs Mittelfeld raus. Musste dann gelb-vorbelastet raus.

ab 64. Dejan Ljubicic -

Wäre beinahe zum Matchwinner geworden, doch sein Schlenzer kurz vor Schluss verpasste das Tor knapp.

Ellyes Skhiri 3

War überall und nirgends, dementsprechend fehlte insgesamt etwas die Klarheit in seinem Spiel. Dennoch enorm wichtig mit seiner Präsenz und seinem Laufvermögen.

Mark Uth 3

Durfte erneut auf seiner Lieblingsposition ran. War immer anspielbar und versuchte das Spiel zu lenken. Eine wirklich zündende Idee war aber nicht dabei.

ab 84. Ondrej Duda -

Baumgart hoffte bei ihm auf den entscheidenden Geistesblitz, doch der blieb in der Schlussphase aus.

Florian Kainz 2

Scheiterte mit einem sehenswerten Freistoß am Fürther Keeper. Traf dann doch noch mit einem krummen Ding von der Sechzehner-Grenze.

ab 75. Louis Schaub -

Hatte gleich eine gefährliche Situation im Strafraum, brachte den Ball aber nicht richtig unter Kontrolle. Schoss dann nach feiner Einzelleistung links am Tor vorbei.

Jan Thielmann 3

War in der Spitze viel unterwegs und überall zu finden. Leistete das entscheidende Ablenkungsmanöver vor dem 1:0.

ab 75. Kingsley Schindler -

Konnte nicht die Impulse geben, die von Schaub kamen. Tauchte nicht gefährlich vor dem Fürther Tor auf.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Anthony Modeste 4

Zwang Fürths Keeper zu Beginn mit einem Kopfball zu einer Glanztat. Viel mehr war von Tony nicht zu sehen. War nicht sein Spiel. Solche Tage gibt es auch.

ab 84. Sebastian Andersson -

War bei seinem Kurzeinsatz weit weg von Torgefahr.