+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

„Baumgart ist bald arbeitslos“Bayer-Fans verhöhnen FC-Trainer – der reagiert: „Ich wurde beleidigt?“

Steffen Baumgart brüllt.

Steffen Baumgart verlor mit dem 1. FC Köln am Sonntag (8. Oktober 2023) mit 0:3 bei Bayer Leverkusen.

Der 1. FC Köln hat mit 0:3 bei Bayer Leverkusen verloren. Im Vorfeld der Partie soll FC-Trainer Steffen Baumgart beleidigt worden sein, wovon er nach dem Spiel allerdings nichts wissen wollte.

von Tobias Schrader (tsc)

Schon weit vor dem Nachbarschaftsduell flogen zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen die Giftpfeile! Am Sonntag (8. Oktober 2023) soll Steffen Baumgart (51) dann beim Aufeinandertreffen beleidigt worden sein.

Angefangen hatte alles mit einem Werbe-Post der Werkself auf Social Media für ein Europa-League-Spiel (das am Ende doch nicht ausverkauft war). Dort schrieben die Leverkusener unter anderem: „Verfolgst du gern Abstiegskampf?“ In Klammern dahinter antworteten sie selber: „Dann bist du wohl K*ln-Fan.“

Leverkusen-Fans verhöhnen Baumgart

Baumgart reagierte wenig später auf einer Pressekonferenz darauf, stichelte zurück: „Der FC steht in dieser Region über allem. Da kannst du 20 Mal Uefa-Cup-Sieger werden oder Vizemeister. Scheißegal.“

Alles zum Thema Steffen Baumgart

Kurz vor Anpfiff in der BayArena postete der FC auf X (ehemals Twitter): „Die Leverkusen-Fans beleidigen unseren Coach. Da scheint eine ausgesprochene Wahrheit noch tief zu sitzen...“ Diese „ausgesprochene Wahrheit“ war wohl die Baumgart-Reaktion auf den Leverkusen-Post. 

Nach dem Abpfiff ertönten dann noch höhnische Gesänge in Richtung des gebürtigen Rostockers. „Steffen Baumgart ist bald arbeitslos“, hallte es von den Rängen, die trotz 3:0-Führung für die Werkself kurz vor Schluss schon beträchtliche Lücken vorwiesen.

Steffen Baumgart: „Ich wurde beleidigt? Nein, nein, alles okay“

Auf die angeblichen Beleidigungen angesprochen, antwortete der Köln-Coach nach der Partie (0:3) unwissend: „Ich wurde beleidigt? Nein, nein, alles okay. Alles gut. Das Leben ist schön.“

1. FC Köln in der Einzelkritik

Die Noten der FC-Profis im Bundesliga-Gastspiel bei Bayer Leverkusen

1/16

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel hatte Baumgart bereits gesagt, dass man nicht alles überbewerten solle: „Das von Leverkusen war nicht dramatisch und das von mir auch nicht.“

Sportlich ist die Lage des 1. FC Köln durchaus dramatisch: Nach sieben Spieltagen stehen die Kölner mit nur vier erzielten Toren (schlechtester Wert der Liga) und einem Pünktchen am Tabellenende. Nach der Länderspielpause geht es weiter mit dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach (22. Oktober, 15.30 Uhr).