„Transferhammer des Winters“ FC-Star Anthony Modeste zeigt seinen nächsten Doppelpack

Anthony Modeste präsentiert seinen eigenen Kaffee.

FC-Torjäger und Kaffee-Kreateur: Anthony Modeste am 16. Dezember 2021 in der Kaffeesaurus-Filiale am Friesenplatz.

Anthony Modeste gibt's nun auch für die Tasse. Der Sturmstar des 1. FC Köln hat einen Kaffee auf den Markt gebracht.

Vorsicht, heiß: Anthony Modeste (33) jubelt ab sofort nicht nur in den Stadien der Bundesliga – sondern auch auf seiner eigenen Kaffee-Packung!

EXPRESS.de berichtete bereits im November über Tonys Pläne mit der Kölner Café-Kette „Kaffeesaurus“: eine eigene Bohnen-Kreation. Die ist nun pünktlich zum Fest online erhältlich, wird bald auch bei REWE in den Supermarktregalen stehen.

Modeste sagt: „Neben dem Fußball ist Kaffee eine große Leidenschaft von mir! Gemeinsam mit meinen Freunden von Kaffeesaurus habe ich meinen eigenen Kaffee entwickelt und geröstet.“ Tony verspricht: „Er liefert euch mit seinem nussig-schokoladigen Geschmack genug Energie, um immer am Ball zu bleiben.“

Anthony Modeste bringt eigenen Kaffee auf den Markt

Nicht der erste Gastro-Ausflug des Franzosen, der in Monaco seit Jahren ein Restaurant betreibt. Sein Kaffee startet durch wie Tony unter FC-Coach Steffen Baumgart (49). Kaffeesaurus-Gründer Rafet Aydogdu (39) sagt zu EXPRESS.de: „Das Interesse ist größer als wir dachten.“ Kein Wunder nach Modestes nächstem Doppelpack beim 3:2-Sieg in Wolfsburg am Dienstag (14. Dezember 2021).

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Kaffeesaurus freut sich auf Instagram über den „Transferhammer des Winters“. Geröstet werden die Modeste-Bohnen im Café am Friesenplatz, stammen zu 70 Prozent aus Brasilien, zu 30 Prozent aus Indien. „Dadurch wird unser Kaffee kräftig wie Tonys Kopfbälle und sanft wie sein Gemüt“, heißt es. Ein Tony-Doppelpack also…

Den schnürte der FC-Star (zehn Bundesliga-Tore, zwei im DFB-Pokal) in dieser Saison bereits viermal, unter anderem auch beim 2:2 gegen Union Berlin im Karnevalstrikot. Von diesem Spiel stammt das schicke Design des Modeste-Kaffees, samt Dom und Hohenzollernbrücke im Hintergrund. Das Torjäger-Urteil nach der Geschmacksprobe: „Wow!“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.