FC zwischen Abstiegsangst und Königsklasse Promi-Fan Bosbach: „Weiß ja, wie es letztes Mal war“

Wolfgang Bosbach besucht ein Spiel des 1. FC Köln.

Wolfgang Bosbach ist eingefleischter Fan des 1. FC Köln. Das CDU-Urgestein besucht regelmäßig die Spiele im Rhein-Energie-Stadion (hier am 18. Januar 2020).

Wolfgang Bosbach ist eingefleischter Fan des 1. FC Köln. Das CDU-Urgestein blickt trotz der herausragenden Saison und dem Einzug in den Europapokal mit Sorge auf die kommende Spielzeit.

Die unvergessliche Saison des 1. FC Köln ist kaum beendet, da wird bereits an die nächste gedacht. Angesichts der klammen Klub-Kasse, dem Abgang von Leistungsträger Salih Özcan (24) und der möglichen Doppelbelastung durch die Conference League machen sich einige Fans jetzt schon Sorgen, wenn sie an die kommende Spielzeit denken.

So ergeht es auch Wolfgang Bosbach (69), der kaum ein Heimspiel im Rhein-Energie-Stadion verpasst. „Ich weiß ja, wie es das letzte Mal war, als wir Europa gespielt haben“, sage der Edel-Fan, der einst einen FC-Fanclub im Bundestag ins Leben gerufen hatte. Das Motto des Vereins: „Överall jitt et Fans vom FC Kölle. “

Wolfgang Bosbach sorgt sich um Erwartungshaltung beim 1. FC Köln

Alles zum Thema Wolfgang Bosbach
  • Edel-Fan mit Klartext zur FC-Misere Bosbach wird emotional: „Kann es nicht mehr hören“
  • Bergisch Gladbach Grund ist traurig: Kinder-Karussell mitten in der Stadt aufgebaut
  • Im Köln-Talk Als es um FC geht, holt Bosbach Plüsch-Hennes und gibt Gänsehaut-Antwort
  • Kölner Psychiater über Teil-Lockdown „Wir sollten alle die Aggressionen runter fahren”
  • Youtube-Hit Weininger „Sitzungspräsident“ ist Kölns Spaß-Held in Corona-Zeiten
  • Bestes NRW-Haus Hier kaufen Kölner Promis wie Peter Brings oder Guido Cantz ihre Autos
  • „Bosbach-Kommission“ in NRW Verfassungsschutz soll auch Kinder beobachten
  • Jecke Kooperation Bosbach, Brühl und Pauels: Kölle singt für das Bergische Land
  • Im Video Wolfgang Bosbach: Darum trommel ich für das Thema Testen
  • Bosbach gerührt Höhner-Frontmann kämpft mit Kölner Promi-Team für gute Sache

Als sich der FC 2017 für die Europa League qualifiziert hatte, stieg der Klub im selben Jahr aus der Bundesliga ab. Nach der Hinrunde hatte Köln desaströse sechs Punkte auf dem Konto, am Ende war man mit 22 Zählern abgeschlagen Letzter. Daher beschäftigt den Politiker vor allem das Thema „Erwartungshaltung“. Bosbach sagt: „In Köln schwanken wir ja immer zwischen Abstiegsangst und Champions League.“

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Die Gegenwart heißt aber erst mal Conference League. Da muss die Mannschaft von Steffen Baumgart (50) zunächst die Playoffs (18. Und 25. August) überstehen, um an der Gruppenphase teilnehmen zu dürfen. Der CDU-Mann weiß aber noch nicht, was er von dem drittwichtigsten Wettbewerb auf europäischer Bühne halten soll.

„Da sind ja Vereine dabei, von denen habe ich noch nie etwas gehört“, sagte Bosbach. Es komme nun vor allem darauf an, auf wen sein Herzensverein treffen wird, schließlich gebe es auch attraktive Mannschaften in der Verlosung. (dpa/kem)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.