Überraschendes Ergebnis Sympathie-Tabelle zeigt, wie beliebt der FC in Deutschland ist

FC_Sympathie_Tabelle_180907

Rafael Czichos, Salih Özcan und Louis Schaub beim spektakulären Sieg auf St. Pauli.

Braunschweig – In einem ist sich wohl ganz Köln einig – der 1. FC Köln gehört nicht nur in Liga eins, er ist auch der sympathischste Klub Deutschlands. Der Effzeh ist eben nicht wie jeder andere Klub, er ist ein Jeföhl, „spürbar anders“.

Lesen Sie hier: Dominick Drexler über seine Ernährung und den Saisonstart!

1. FC Köln belegt nur Rang elf

Über die Stadtgrenzen hinaus ändert sich das Bild allerdings. Das ergibt eine jährlich erhobene Studie der Technischen Universität Braunschweig.

Alles zum Thema SC Freiburg

In der Sympathie-Tabelle Deutschlands belegt der FC nur Rang 11 – und verschlechtert sich zum Jahr davor um einen Platz. Den ersten Platz belegt der SC Freiburg, gefolgt von Holstein Kiel und dem SV Sandhausen.

Kölns Rivale Borussia Mönchengladbach schneidet im Ranking auf Platz acht ab. Die rheinische Konkurrenz aus Düsseldorf schafft es allerdings nur auf Platz 27, Bayer 04 Leverkusen landet auf Platz 30. 

Der unbeliebteste Klub Deutschlands ist gleichzeitig der erfolgreichste. Bayern München liegt weit hinter RB Leipzig und Hertha BSC auf dem letzten Platz der Tabelle.

Die ersten zehn Plätze der Sympathie-Tabelle im Überblick

1. SC Freiburg
2. Holstein Kiel
3. SV Sandhausen
4. SSV Jahn Regensburg
5. FC St. Pauli
6. FC Augsburg
7. SpVgg Greuther Fürth
8. Borussia Mönchengladbach
9. 1. FC Union Berlin
10. 1. FSV Mainz 05

Hier kommen Sie zur sechsten Folge des FC-Podcast von EXPRESS und Radio Köln!

(pro/krä)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.