„heute journal“ ZDF trauert um beliebten Moderator: Ruprecht Eser mit 79 Jahren gestorben

FC mit Transfer-Doppelschlag Nun ist auch der Duda-Wechsel perfekt

Duda_Gisdol

FC-Trainer Markus Gisdol mit Neuzugang Ondrej Duda.

Köln – Jetzt ist der nächste Deal in trockenen Tüchern!

Ondrej Duda (25) hat am Mittwochvormittag seinen Vertrag beim 1. FC Köln unterschrieben. Der Slowake wechselt für 6,7 Millionen Euro von Hertha BSC ans Geißbockheim und erhält einen Vertrag bis 2024.

Duda war am Dienstagabend um 20 Uhr am Flughafen Köln/Bonn gelandet. Von dort ging es direkt zum ersten Teil des Medizinchecks in die Mediapark-Klinik. Die kardiologischen Untersuchungen folgten dann am Mittwochmorgen. Anschließend ging es zur Vertragsunterschrift ans Geißbockheim.

Alles zum Thema Sebastian Andersson
Duda_Maske

Neuzugang Ondrej Duda mit FC-Maske am Geißbockheim.

Horst Heldt (50) freut sich, dass der Transfer-Doppelschlag mit Sebastian Andersson (29) geklappt hat: „Ondrej ist ein klassischer Zehner. Er hat in der Bundesliga bereits bewiesen, dass er nicht nur Tore vorbereiten kann, sondern auch selbst welche schießt. Er ist laufstark, kann das Spiel schnell machen und hat eine sehr gute Spielübersicht. Dazu tritt er unheimlich starke Standards“.

Ondrej Duda: „Der 1. FC Köln ist eine spannende Herausforderung für mich“

Der Spieler selbst zeigt sich hochmotiviert: „Ich freue mich sehr, hier zu sein. Der 1. FC Köln ist ein Verein, den ich mit seinen Fans aus der Bundesliga gut kenne. Es ist eine spannende Herausforderung für mich. Ich werde alles für den FC geben“.

Duda kam bei Hertha BSC auf 71 Einsätze, 16 Tore und 17 Vorlagen. In der Rückrunde der Saison 2019/20 spielte der Slowake auf Leihbasis für Norwich City in der Premier League. Für den englischen Traditionsverein absolvierte er zehn Ligaspiele und zwei Partien im FA-Cup.

Ondrej Duda ist in Köln der Ersatz für Mark Uth

Der 25-Jährige ist der lange gesuchte Ersatz für Mark Uth (29), der nach seiner Leihe wieder zum FC Schalke zurückgekehrt ist.

Nachdem der FC sechs Millionen für Andersson und 6,7 Millionen für Duda bezahlt hat, bleiben nun noch über zwei Millionen Euro übrig, um einen Sturm-Backup zu verpflichten. Mit Andersson und dem derzeit verletzten Anthony Modeste (32) stehen FC-Trainer Markus Gisdol (51) momentan nur zwei nominelle Stürmer zur Verfügung.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.