+++ EILMELDUNG +++ Wetter spielt verrückt Warnung vor Unwetter – Stadt Köln sperrt einzelne Bereiche

+++ EILMELDUNG +++ Wetter spielt verrückt Warnung vor Unwetter – Stadt Köln sperrt einzelne Bereiche

„Stecher der Liga“Timo Horns Tätowierer verschönerte schon viele Fußballstars

bopp_17_06023

Die Harley ist sein mobiles Tattoo-Studio: Kult-Tätowierer Oscar Boge (sitzend) mit Kumpel Teddy Rupp in Dortmund

von Markus Krücken (krue)

Dortmund/Köln – FC-Keeper Timo Horn (24) und sein krasses Bibel-Tattoo (EXPRESS berichtete). Kein Geringerer als ein „da Vinci“ hat es gefertigt.

So lautet in Fußballerkreisen der Spitzname von Oscar Boge (47). Der Mann mit der Nadel ist der „Stecher der Liga“.

Denn mittlerweile zählen schon über 40 Kicker aus dem Profi-Bereich zur Klientel des szenebekannten „Tattoo-Artists“.

Alles zum Thema Marco Reus

Neben Horn auch der kölsche Teamkollege Leo Bittencourt, die BVB-Superstars Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang sowie Berlins Davie Selke und Manchester-Ass Leroy Sané.

Tattoo_Selke

Tätowierer Oscar Boge (M.) mit Hertha-Stürmer Davie Selke (r.)

Dies bleibt nicht verborgen und schafft Öffentlichkeit. Als sich Horn seinen Rücken beim Mazedonier in Dortmund neulich machen ließ, war ein TV-Team der Sportschau live dabei.

„Ich bin kein Fußballfan“, sagt „da Vinci“ über sich selbst, „ich bin Fan der Spieler. Was wir machen, bleibt lebenslang.“

Ein mobiles Studio

Angenehm für die Stars: Sie müssen nicht erst in der Regel zu ihm anreisen. Der 47-Jährige macht auch „Hausbesuche“. Er hat sein mobiles Studio quasi auf der Harley oder PKW dabei.

Für EXPRESS posierte „Die Nadel“ in cooler Pose in Rocker-Manier auf der Maschine. Klar ist: Das Tätowieren ist ein sehr lukratives Geschäft, und die Klientel ist zufrieden.

Shirts, Kissen, Kappen – hier im EXPRESS-Shop finden Sie alles, was das FC-Herz begehrt.

Das könnte Sie auch interessieren: