Derby gegen Gladbach FC muss auf Trio verzichten – Baumgart kündigt Wechsel an

Steffen Baumgart begleitet Kingsley Schindler zum Training.

Steffen Baumgart und Kingsley Schindler machen sich auf den Weg zum Abschlusstraining des 1. FC Köln vor der Derby (15. April 2022).

Der 1. FC Köln muss im Derby bei Borussia Mönchengladbach auf ein Trio verzichten. Dafür kann Steffen Baumgart gegen den Erz-Rivalen wieder auf den „unersetzbaren“ Salih Özcan setzen.

Es ist Derby-Zeit! Das 94. Aufeinandertreffen zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga steht am Samstag (18.30 Uhr, Sky und im Liveticker auf EXPRESS.de) bevor.

Dabei muss Steffen Baumgart (50) auf ein Trio verzichten. „Tomas Ostrak fehlt krank. Sebastian Andersson ist immer noch raus aus dem Training“, sagte der FC-Trainer vor der Partie beim Erz-Rivalen.

Baumgart gab beim einstigen Sorgen-Stürmer allerdings leichte Entwarnung: „Er ist immer noch krank. Es ist nichts mit dem Knie, aber wir müssen ihn weiter untersuchen, um sicher zu gehen. Er kann nächste Woche wieder einsteigen.“

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • Montag Medizincheck FC mit dem BVB einig – das sagen Baumgart und Keller zum Wechsel
  • „Habe nicht überzeugt“ Kilian über seinen Bank-Start, Opas Schalke-Tipps und seine FC-Zukunft
  • „Will meinen Job behalten“ Baumgart erwartet schweren FC-Start und formuliert sein Saison-Ziel
  • Nach geplatztem Bröndby-Wechsel Hier kehrt Andersson ins FC-Training zurück
  • „Das geht zu weit“ Baumgart nimmt Chabot in Schutz – FC-Trainer sieht offenes Rennen um Abwehr-Plätze  
  • „Stinkbesoffen gespielt“ Baumgart mit Alkohol-Beichte und irrer Konzert-Wette bei Inas Nacht
  • „Waren für die erste Elf vorgesehen“ Baumgart muss gegen Schalke auf zwei Stammspieler verzichten
  • „Die sind kein Aufsteiger“ Steffen Baumgart spricht vor dem Bundesliga-Start über Gegner FC Schalke 04
  • Neue Staffel 24/7 FC Baumgart gewährt Baustellen-Einblicke: „Endlich kein Kellerloch mehr“
  • „Reicht nicht, aufzuholen“ Baumgart mit klarer Ansage an FC-Star – wer stürmt neben Modeste?

Der dritte im Bunde ist Kingsley Schindler (28). Der Mittelfeldspieler sollte „aus privaten Gründen“ eigentlich erst nächste Woche wieder ins Training einsteigen. Der gebürtige Hamburger stand aber entgegen Baumgarts Planungen bereits am Freitag wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Platz. Dennoch ist „King“ wohl kein Thema für den Gladbach-Kader.

Trio beim 1. FC Köln zurück – Salih Özcan vor Startelf-Rückkehr

Ansonsten kann der FC aus dem Vollen schöpfen. Timo Hübers (25) und Jan Thielmann (19) kehren nach ihren Gelb-Sperren zurück. Benno Schmitz (27) ist nach seiner Corona-Infektion wieder dabei und der „unersetzbare“ Salih Özcan (24) wieder vollständig fit. Daher kündigte Baumgart auch personelle Veränderungen gegenüber dem Comeback-Sieg gegen Mainz 05 an.

„Es kann durchaus drei oder vier Wechsel geben im Vergleich zu letzte Woche“, sagte Baumgart und legte sich fest: „Salih wird am Samstag definitiv wieder von Anfang an spielen.“

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Noch nicht entschieden ist die Position des Rechtsverteidigers. Da will Baumgart zunächst noch das Abschlusstraining am Freitag abwarten. Er hat die Wahl zwischen Stammkraft Schmitz und Vertreter Kingsley Ehizibue (26). „Benno war lange krank. Es hängt davon ab, wie er sich Samstag fühlt. Easy hat es sehr gut gemacht gegen Mainz. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Wir können auch während des Spiels wechseln. Mit beiden sind wir gut aufgestellt. Die Entscheidung fällt erst Samstag“, sagte Baumgart.

In der Innenverteidigung sind die Rollen dagegen klar verteilt. Hübers wird Jeff Chabot (24) zurück auf die Bank verdrängen. Baumgart nimmt seinen Abwehrmann nach dem schwachen Spiel gegen Mainz in die Pflicht: „Er hatte beim zweiten Gegentor gegen Mainz einen Stellungsfehler drin. Er hat viel Potenzial und macht einen guten Job, aber insgesamt muss auch noch mehr kommen.“

So könnte der 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach spielen: Schwäbe – Schmitz, Hübers, Kilian, Hector – Özcan, Ljubicic – Kainz, Uth, Schaub - Modeste

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.