1. FC Köln im Liveticker FC belohnt sich nicht und verliert nur knapp in München

Die FC-Spieler sind enttäuscht. Robert Lewandowski freut sich

Robert Lewandowski eröffnete am 22. August 2021 den Torreigen gegen den 1. FC Köln.

Nach dem Auftaktsieg gegen Hertha BSC musste der 1. FC Köln im ersten Auswärtsspiel der Saison 2021/22 zum FC Bayern München. Am Ende gab es eine knappe Niederlage.

München. Der 1. FC Köln traf zum Abschluss des 2. Spieltages auf den FC Bayern München. Trotz einer guten Leistung hat sich der FC nicht belohnt und unterlag am Ende mit 2:3 in der Allianz Arena.


FC Bayern München: Neuer – Süle, Upamecano, Nianzou (ab 46. Stanisic), Davies (ab 87. C. Richards) – Kimmich, Goretzka (ab 66. Tolisso) – Sané (ab 46. Musiala), Müller, Gnabry – Lewandowski 

1. FC Köln: T. Horn – Ehizibue, Meré, Czichos, Hector – Skhiri – Kainz (ab 69. Andersson), Ljubicic (ab 76. Schaub) – Thielmann – Uth (ab 66. Duda), Modeste (ab 76. Lemperle)

Alles zum Thema Robert Lewandowski
  • Barça-Fehlstart Nullnummer nach Finanz-Thriller: Lewandowski und Co. beim Liga-Debüt glücklos
  • Chaos pur Lewandowski-Fiasko droht weiter – Barça vor Liga-Start in „maximaler Sorge“?
  • Was Haaland damit zu tun hat Lewandowski spricht über Gründe für Barca-Wechsel
  • Brisanter Finanz-Trick Barça in Not: Wird Lewandowski-Einsatz zum Saisonstart verboten?
  • Kommentar Bundesliga-Auftakt in Frankfurt: Der FC Bayern hat Lewandowski verloren – na und?
  • Barça-Boss knallhart Lewandowski klaut Teamkollege die Nummer – Klub droht das Finanz-Fiasko
  • FC Bayern Effenberg glaubte nicht an Kahn-Ansage – Vorbereitungs-Gewinner als Hoffnungsträger?
  • „Eine Menge Bullshit“ Lewandowski tritt nach – und bezichtigt Bayern-Bosse der Lüge
  • Lewandowskis Barca-Debüt gegen Real? Raphinha gibt Beckham-Sohn und Neville jr. Lehrstunde 
  • Nach langem Hin und Her Robert Lewandowski schon in Barcelona-Kluft – Debüt am Mittwoch?

Schiedsrichter: Martin Petersen (Stuttgart)

Tore: 1:0 Lewandowski (50.), 2:0 Gnabry (59.), 2:1 Modeste (60.), 2:2 Uth (62.), 3:2 Gnabry (71.)


Den Liveticker von EXPRESS.de zum Bundesliga-Spiel des 1. FC Köln beim FC Bayern München können Sie hier noch einmal nachlesen!

Schlusspfiff der Partie des 1. FC Köln beim FC Bayern München

90.: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

87.: Wechsel bei den Bayern: Chris Richards kommt für Alphonso Davies.

85.: Die Chance auf das 4:2 für die Bayern, aber Horn, Czichos und Meré klären gemeinsam.

84.: Jetzt behaupten die Bayern den Ball, nehmen so Zeit von der Uhr.

80.: Der FC versucht es nochmal, steckt auch nach dem erneuten Rückstand nicht auf.

76.: Doppelwechsel beim FC: Lemperle und Schaub kommen für Ljubicic und Modeste. Bei den Bayern kommt Choupo-Moting für Gnabry.

75.: Süle grätscht gegen Ljubicic an der Mittellinie und sieht zurecht die Gelbe Karte.

74.: Lewandowski kommt im Strafraum zum Schuss, trifft aber nur die Oberkante der Latte.

71.: Timo Horn faustet eine Flanke eher ohne Not raus, im Anschluss kommt Gnabry völlig frei am rechten Strafraumeck zum Schuss und knallt das Leder in die Maschen. Bei dem Schuss sah Horn aber nicht wirklich gut aus, den erneuten Rückstand hätte er verhindern können.

Tor für den FC Bayern München

69.: Nächster Wechsel beim FC: Andersson kommt für Kainz.

69.: Nach diesen verrückten Minuten ist jetzt erst einmal wieder Ruhe eingekehrt. 

66.: Wechselzeit: Beim FC kommt Duda für Uth und bei den Bayern Tolisso für Goretzka.

62.: Diesmal kam der FC über rechts über Ehizibue. In der Mitte ist Uth Upamecano davon gelaufen und verwandelt die Hereingabe zum 2:2.

Tor für den 1. FC Köln

60.: Direkt nach dem 2:0 für den Rekordmeister kommt der FC über links. Hector bringt den Ball von der Seite hoch in den Strafraum, wo Modeste komplett alleingelassen sieben Meter vor Neuer steht und den Anschlusstreffer erzielt.

Tor für den 1. FC Köln

59.: Der FC bekommt keinen Zugriff mehr, Müller hat auf rechts viel zu viel Platz und legt den Ball in die Mitte auf Gnabry, der zum 2:0 trifft.

Tor für den FC Bayern München

57.: Modeste versucht es jetzt mal aus gut 18 Metern, der Schuss ist aber viel zu harmlos.

53.: Direkt im Anschluss hat der FC zwei Ecken, die von Uth aber beide zu schlecht geschlagen wurden.

50.: Musiala kommt diesmal über die rechte FC-Abwehrseite und geht in den Strafraum. Da geht er mit einem Übersteiger ganz leicht an Meré vorbei und muss dann von der Grundlinie nur in den Rückraum legen. Da steht Lewandowski 4 Meter vor der Linie frei und muss nur noch einschieben.

Tor für den FC Bayern München

48.: Musiala direkt mit seiner ersten Aktion. Die Bayern spielen den Jungprofi gut frei, der dann zum Schuss aus rund 15 Metern kommt. Allerdings knallt er den Ball weit übers Tor.

46.: Der FC kam unverändert aus der Kabine. Bei den Bayern kommen Jamal Musiala und Josip Stanisic für Sane und Nianzou.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit der Partie des 1. FC Köln beim FC Bayern München

Halbzeitfazit: Wirklich viel los ist in der ersten Halbzeit noch nicht. Der FC macht es Phasenweise ganz ordentlich, Ehizibue hat allerdings mit Alphonso Davies ordentlich zu kämpfen.

Auf seine erste gefährliche Aktion vor Manuel Neuer wartet die Mannschaft von Steffen Baumgart allerdings noch. Die Bayern hatten bereits ein paar gute Möglichkeiten. Insgesamt können die Kölner auf der Leistung aus Halbzeit eins aber aufbauen.

Halbzeit bei der Partie des 1. FC Köln beim FC Bayern München

45.+1: Modeste bekommt im Luftduell mit Davies den Ellenbogen ins Gesicht und muss behandelt werden. Der Franzose scheint einen ordentlichen Brummschädel zu haben.

45.: Kimmich mit einem guten Chipball über die Kette auf Gnabry, der allerdings einen kleinen Schritt zu spät kommt.

43.: Lewandowski zieht aus 16 Metern ab, vier FC-Spieler werfen sich dazwischen, anschließend fordert das ganze Spiel einen Elfmeter wegen Handspiels. Czichos bekommt den Ball zwar an die Hand, allerdings komplett ohne Absicht, da er mit dem Arm nur seine Grätsche abfangen möchte.

41.: Sane tut es aber Uth gleich und knallt den Ball in die Mauer.

40.: Gnabry geht gegen Hector ins Dribbling, am FC-Kapitän vorbei, der das Bein stehen lässt und damit 20 Meter vor dem Tor einen Freitsoß verursacht.

38.: Uth bekommt am linken Strafraumeck den Ball, zieht direkt ab und ledert die Kugel unters Stadiondach.

33.: Davies kommt an Ehizibue vorbei, im Strafraum fällt der Münchener dann. Aber Petersen pfeift zurecht nicht auch Elfmeter, trotzdem Glück für den FC.

31.: Der Rechtsverteidiger kann aber weitermachen.

29.: Der Schalke-Rückkehrer setzt den Ball aber in die Mauer, im Anschluss bleibt Ehizibue liegen, der im Getümmel in der Mitte im Gesicht getroffen wurde.

28.: Jetzt gibt es eine gute Freistoßmöglichkeit für den FC rund 20 Meter zentral vor dem Tor. Süles Foul an Uth ahndete Schiri Petersen. Kainz und Uth stehen bereit.

25.: Jetzt ist wieder der FC dran. Thielmann sucht auf rechts den Raum hinter der Kette und bringt den Ball rein, aber Bayern klärt zur Ecke.

24.: Innenverteidiger Niklas Süle fasst sich ein Herz, kommt dann mit einem feinen Trick an Skhiri vorbei und zieht ab. Horn kann parieren.

23.: Glück für den FC nach Skhiris Ballverlust, dass Gnabrys Schuss in der Kölner Abwehr hängen bleibt.

20.: Ljubicic hat verhindert, dass Gnabry einen Freistoß schnell ausführt und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte.

19.: Thielmann und Uth laufen Neuer im Fünfmeterraum sehr aggressiv an. Der FC-Youngster bekommt dann sogar den Fuß an den Ball, der dann aber ins Aus geht.

17.: Auch die Bayern sind für sogenannte „Unforced Errors“ gut. Davies spielt Skhiri den Ball vor dem FC-Strafraum direkt in den Fuß.

14.: Ehizibue schenkt den Bayern eine Ecke, in dem er den Ball völlig ohne Not ins Aus spielt. Zu Easys Glück faustet Horn den Ball sofort raus. Wäre ein Tor gefallen, hätte sich der Niederländern geärgert.

12.: Das Spiel hat sich nun etwas beruhigt, die Bayern laufen den FC beim Abstoß extrem früh an.

8.: Erste gute Möglichkeit für die Bayern. Der Rekordmeister kontert den FC aus, am Ende bekommt Müller den Fuß nicht mehr richtig hinter den Ball, der dann an Timo Horn und am Tor vorbei kullert.

6.: Gleich vier FC-Spieler schaffen es nicht, Lewandowski vom Ball zu trennen. Erst Rafael Czichos kann sich mit einem Foul an der Mittellinie halten.

4.: Erste Ecke für den FC, aber Neuer hat keine Probleme und faustet die Kugel raus.

3.: Der FC läuft die Bayern erst einmal an der Mittellinie an und will bei eigenem Ballbesitz spielerische Lösungen finden.

1.: Die Bayern stoßen an und spielen von rechts nach links.

Anpfiff der Partie des 1. FC Köln beim FC Bayern München

17.25 Uhr: Auch an Gerd Müller, der vor einer Woche im Alter von 75 Jahren verstorben war, wird noch einmal gedacht. Bayern-Präsident Herbert Hainer und Ehrenpräsident Uli Hoeneß ehren ihn mit emotionalen Worten.

17.20 Uhr: In der Allianz Arena sind heute „nur“ 20.000 Zuschauer, aufgrund einer Extra-Regelung des Landes Bayern. Alle anderen Bundesligaklubs dürfen maximal 25.000 Zuschauer (oder 50 Prozent) in die Stadien lassen.

17.15 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist heute Martin Petersen (Stuttgart). Der 36-Jährige pfiff in der Bundesliga bisher fünf Spiele mit FC-Beteiligung. Für die Kölner gab es dabei nur einen Sieg und vier Niederlagen. Video-Assistent ist heute Felix Zwayer (Berlin)

17.09 Uhr: Kurz vor der Partie sagte Baumgart am Mikrofon von DAZN: „Das Hertha-Spiel war eine Momentaufnahme, da hätten wir auch schon früh 0:2 zurückliegen können. Aber es ist wichtig, dass wir gut gestartet sind, davon dürfen wir uns aber nicht blenden lassen. Wir müssen einfach unseren Weg gehen. Jedes Bundesligaspiel ist wichtig, hier zu bestehen ist die nächste Herausforderung für uns. Kingsley Ehizibue hat die Geschwindigkeit für Alphonso Davies. Wir schauen aber mit ihm nicht nur nach hinten, er soll auch vorne Räume kriegen. Mit seiner Geschwindigkeit kann er da Gold wert sein.“

17.03 Uhr: Das strebt FC-Trainer Baumgart auch an, der sich mit seiner Mannschaft bei den Bayern auf keinen Fall verstecken will: „Wir wollen hoch anlaufen. Ich verändere meinen Spielstil nicht nur, weil vielleicht David gegen Goliath spielt. Wir können auch gut stehen, wenn wir vorne draufgehen. Es wird ein geiler Kick, viele Menschen werden zuschauen.“

16.57 Uhr: Kaum zu glauben aber wahr: Für den FC ist bei einem Sensationssieg in München sogar die Tabellenführung drin. Gewinnt die Baumgart-Elf überraschenderweise beim glasklaren Favoriten, stehen die Kölner nach dem Spieltag auf dem ersten Tabellenplatz.

16.51 Uhr: Der letzte FC-Sieg gegen die Bayern datiert vom 5. Februar 2011. Damals gewannen die Kölner mit 3:2 im Rhein-Energie-Stadion, drehten einen 0:2-Pausenrückstand. Der letzte Auswärtssieg der Kölner in München ist noch etwas länger her. Am 21. Februar 2009, damals Karnevalssamstag, gewann der FC mit 2:1 in der Allianz Arena.

16.45 Uhr: Auf der FC-Bank sitzen vorerst: Urbig, Schmitz, Schindler, Özcan, Ostrak, Lemperle, Duda, Schaub und Andersson.

16.35 Uhr: Julian Nagelsmann schickt folgende Startelf ins Rennen: Neuer – Süle, Upamecano, Nianzou, Davies – Kimmich, Goretzka – Sané, Müller, Gnabry – Lewandowski

16.35 Uhr: Mit dieser Startelf beginnt der 1. FC Köln die Bundesliga-Saison: T. Horn – Ehizibue, Meré, Czichos, Hector – Skhiri – Kainz, Uth, Ljubicic – Modeste, Thielmann.

16.30 Uhr: Herzlich Willkommen zum Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim FC Bayern München.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.