Deadline Day live Berater enthüllt Zukunfts-Pläne von Nico Schulz – Bayern-Deal jetzt offiziell

Rund 380 Kölner dabei FC-U19 bei Youth-League-Rückspiel in Genk ohne Stürmer Diehl

Justin Diehl im FC-Training gegen Anthony Modeste

Justin Diehl (r.), hier im Profi-Training am 7. Oktober 2021 gegen Anthony Modeste, fällt für das Youth-League-Rückspiel der U19 in Genk aus.

Die U19 tritt am Dienstag in der UEFA Youth League zum Rückspiel beim KRC Genk an. Trainer Stefan Ruthenbeck muss dabei aber auf Stürmer Justin Diehl verzichten.

Köln/Genk. Der 1. FC Köln spielt in dieser Saison auf der europäischen Bühne vor: Die U19 ist in der UEFA Youth League vertreten, hat im Hinspiel in der ersten Runde gegen den KRC Genk mit 2:4 verloren.

Im Franz-Kremer-Stadion spielten die Jungs von U19-Trainer Stefan Ruthenbeck (49) vor rund 3200 Zuschauern.

1. FC Köln: U19 ohne Justin Diehl in Youth League gegen Genk

Am Dienstag (19. Oktober 2021, 18 Uhr) steht das Rückspiel in Belgien an, etwa 380 FC-Fans werden die Kölner Nachwuchskicker zum Auswärtsspiel begleiten.

Alles zum Thema Anthony Modeste

Allerdings muss Ruthenbeck dabei auf Talent Justin Diehl (16) verzichten! Wie der „Geissblog“ berichtet, fehlt der 16-Jähriger Stürmer krankheitsbedingt.

Marvin Obuz und Jens Castrop wieder bei U19 dabei

Diehl erzielte in bisher acht Pflichtspielen für die U19 in dieser Saison vier Tore, im Hinspiel wurde er nach 60 Minuten eingewechselt, hatte mit dem Niveau aber noch sichtlich zu kämpfen.

Wieder mit dabei sein werden Marvin Obuz (19) und Jens Castrop (18), die am Freitag noch beim sensationellen 6:2-Sieg der U21 gegen Rot-Weiss Ahlen in der Regionalliga West auf dem Platz standen. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.