Schwere Explosion in NRW Anschlag auf Partei-Büro? Staatsschutz ermittelt nach Detonation

Spektakel in Saarbrücken FC-Frauen mit Achterbahnfahrt ohne Happy End

Neuer Inhalt (2)

Das Frauen-Team des 1. FC Köln beim Heimspiel gegen Ingolstadt am 21. April 2021

Saarbrücken – Die weiße Weste ist dahin: Das Frauen-Team des 1. FC Köln musste in der 2. Bundesliga Süd erstmals in dieser Saison einen Punktverlust hinnehmen. Am Sonntag (25. April 2021) gaben die FC-Mädels beim 1. FC Saarbrücken gleich dreimal eine Führung aus der Hand und nahmen am Ende nur ein 3:3 mit nach Hause.

  • Frauen des 1. FC Köln spielen 3:3 beim 1. FC Saarbrücken
  • Drei Führungen reichen nicht zum Sieg
  • Team von Sascha Glass dennoch klar auf Aufstiegskurs

Zuvor hatten die Kölnerinnen jede ihrer acht Liga-Partien für sich entscheiden können, zuletzt am Mittwoch mit 4:0 gegen den FC Ingolstadt. Auch in Saarbrücken war das Team von Trainer Sascha Glass (48) mehrfach auf der Siegerstraße.

1. FC Köln kassiert Gegentor von der Mittellinie

Alles zum Thema 2. Fußball-Bundesliga
  • Saison 2022/23 mit Winter-WM in Katar Die Termine für Bundesliga, DFB-Pokal und Europapokal
  • Relegation live Hochrisiko-Spiel: Dynamo und FCK liefern sich heißen Schlagabtausch
  • „Habe ich richtig Bock drauf“ FC macht Maina-Transfer offiziell – Baumgart freut sich auf den Neuen
  • Erst auf zweiten Blick zu erkennen Neuer Bundesliga-Spielball überrascht mit verstecktem Detail
  • Relegation live Bundesliga-Showdown: Hertha muss zu Hause gegen den HSV vorlegen
  • Vereins-Zoff eskaliert Darf Bundesliga-Coach erst drei Wochen nach Trainings-Start arbeiten?
  • Abstiegs-Angst immer akuter Hertha nach Heim-Pleite am Relegations-Abgrund – HSV vor Aufstieg
  • „Haben konkrete Überlegungen“ FC-„Top-Talent“ vor Leih-Wechsel in die 2. Liga
  • Talk-Gäste im Überblick „Sportstudio“ und „Sky90“ fallen aus – Salihamidzic stellt sich im „Doppelpass“
  • Relegation Hertha-Coach Magath zuversichtlich vor HSV-Rückspiel: „Wir können ja nur noch gewinnen“

Nach einer überlegenen Anfangsphase brachte Peggy Kuznik den FC nach einem Eckball verdient in Führung (26.). So richtig rund ging es aber erst in der zweiten Halbzeit – mit deutlich verbesserten Saarbrückerinnen.

Beim 1:1-Ausgleich wurde FC-Keeperin Pauline Nelles eiskalt erwischt. Die Torhüterin stand weit vor ihrem Kasten und konnte einem Schuss von der Mittellinie nur noch hinterherschauen. Ein Wahnsinnstreffer von Julia Matuschewski (54.).

Die erneute Kölner Führung fiel vom Elfmeterpunkt, Mandy Islacker ließ sich die Chance nicht nehmen (71.). Doch dieses Mal brauchte Saarbrücken nur drei Minuten für die Antwort, wieder durch einen Distanzschuss. Nadine Anstatt traf aus rund 19 Metern.

1. FC Saarbrücken gleicht in der Nachspielzeit aus

Der FC ließ nicht nach und durfte wieder jubeln: Amber Barrett überlupfte Saarbrückens Torhüterin Allmann zur dritten Führung des Nachmittags (80.). Das letzte Wort hatten allerdings die Gastgeberinnen per Ecke. Matuschewski gelang in der fünften Minute der Nachspielzeit mit der letzten Aktion des Spiels noch das 3:3 – ganz bitter!

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Der 1. FC Köln ist dennoch klar auf Aufstiegskurs. Die Glass-Truppe führt die Süd-Staffel der 2. Liga mit 25 Punkten an, hat bereits zehn Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger SG 99 Andernach. (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.