Schwere Explosion in NRW Anschlag auf Partei-Büro? Staatsschutz ermittelt nach Detonation

FC-Mädels marschieren weiter Tore satt gegen Ingolstadt: Köln hat Aufstieg im Blick

Neuer Inhalt (2)

Torschützin Alicia-Sophie Gudorf und Vorlagengeberin Mandy Islacker jubeln über das zwischenzeitliche 2:0 gegen den FC Ingolstadt. Die Damen des 1. FC Köln fuhren beim 4:0 am Mittwoch (21. April) den achten Sieg im achten Zweitliga-Spiel ein.

Köln – Während sich die Herren des 1. FC Köln in der Bundesliga in akuten Abstiegsnöten befinden, läuft es bei den Kölner Frauen weiter wie geschmiert: Gegen den FC Ingolstadt fuhr das Team von FC-Coach Sascha Glass (48) am Mittwoch (21. April) einen klaren 4:0-Heimerfolg ein – und thront zur Saison-Halbzeit mit acht Siegen aus acht Spielen weiter an der Tabellenspitze der Süd-Staffel in der 2. Bundesliga. Damit wird der Wiederaufstieg für die Kölnerinnen immer greifbarer.

  • Frauen des 1. FC Köln siegen klar mit 4:0 gegen den FC Ingolstadt
  • Kölnerinnen wahren perfekte Bilanz in der 2. Bundesliga
  • Team von Sascha Glass hat Wiederaufstieg im Blick

Acht Partien verbleiben noch in der aufgrund der Corona-Pandemie zuletzt lange unterbrochenen Spielzeit. Geht es nach dem FC, sollen am Ende dann beide Teams erstklassig sein.

Alles zum Thema FC Ingolstadt
  • Ob das Trump gefällt? Zweitligist Dresden veräppelt Ex-US-Präsidenten auf Twitter
  • Mit nur 30 Jahren Premier League & Bundesliga: Hefeles bewegender Abschied vom Profi-Fußball
  • DFB-Pokal Zweite Runde: Termine stehen – BVB und Bayern im Free-TV
  • „Mich wollte keiner“ Mitchell Weiser mit überraschenden Worten nach Bremen-Wechsel
  • WM 2010 unglücklich verpasst Jetzt heuert Ex-Profi Christian Träsch in der Kreisliga an
  • Schluss mit Schwarzmalerei Fünf Gründe für den Fortuna-Umschwung
  • Soll das witzig sein? Fortuna Düsseldorf schießt in TikTok-Video gegen Timo Werner
  • Dritter Auswärtssieg Trotz Roter Karte: Fortuna Düsseldorf siegt auch in Ingolstadt
  • Nächster Zweitliga-Trainer fliegt Auch FC Ingolstadt zieht wohl Reißleine und schmeißt Pätzold raus
  • Zweitliga-Aufsteiger zieht Reißleine Aus für Pätzold beim FC Ingolstadt – Ex-Gladbach-Coach kommt

Frauen des 1. FC Köln mit 4:0-Kantersieg gegen FC Ingolstadt

Satte neun Zähler Vorsprung haben die Kölnerinnen bereits auf den ersten Verfolger, die SG Andernach. Beim 3:1 im direkten Duell am vergangenen Sonntag hatten die Mädels des 1. FC Köln bereits eine echte Machtdemonstration gezeigt.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Und auch die Konkurrenz dürfte sich angesichts der anhaltend starken Auftritte so langsam fragen: Wer soll diesen 1. FC Köln eigentlich noch stoppen? Die Ingolstädterinnen um Coach Alexander Ziegler (48) jedenfalls an diesem Tag nicht.

Neuer Inhalt (2)

Peggy Kuznik (r.) brachte die Damen des 1. FC Köln gegen den FC Ingolstadt mit 1:0 in Führung. Die Kölnerinnen haben den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga weiter fest im Blick.

Peggy Kuznik (34) eröffnete gegen die Schanzerinnen nach 24 Minuten den Torreigen für den FC, im zweiten Spielabschnitt sorgte dann Alicia-Sophie Gudorf (19) nur zehn Minuten nach ihrer Einwechslung für die Vorentscheidung (67.). Sharon Beck (26) in der 75. Minute und Laura Vogt (19) kurz vor Schluss (88.) schossen am Ende den klaren Heimerfolg heraus.

Für die Glass-Truppe geht es am kommenden Sonntag (12.30 Uhr)  mit dem Auswärtsspiel beim Tabellensiebten 1. FC Saarbrücken weiter.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.