ING Erste Großbank ergreift überraschende Maßnahme: „Zeit der Nullzinsen jetzt vorbei“

FC-Fans haben das Wort Große Umfrage zur Krise beim 1. FC Köln – stimmen Sie ab

FC28.3.

Ellyes Skhiri und Kingsley Ehizibue beim 2:2 des 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund am 20. März 2021.

Köln – Der 1. FC Köln steckt mitten im Abstiegskampf. Trotz des respektablen Punktgewinns gegen den BVB (2:2) rutschte die Elf von Markus Gisdol (51) vergangenes Wochenende auf den Relegationsrang 16 ab. Die Lage im Bundesliga-Keller spitzt sich zu, der FC ist seit sechs Spielen ohne Sieg und an Ostersamstag (3. April, 15. 30 Uhr, Sky) geht es ausgerechnet zum Team der Stunde nach Wolfsburg.

  • 1. FC Köln steckt tief im Abstiegskampf
  • Markus Gisdol und Horst Heldt stehen in der Kritik
  • EXPRESS-Umfrage zur FC-Krise

„Eine Mischung aus Einspielen, Dinge ausprobieren, bislang verletzte Spieler auf den Platz bringen und gute Regeneration“, so fasst Gisdol seine Pläne bis zum nächsten Liga-Spiel in der Auto-Stadt zusammen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Alles zum Thema Markus Gisdol

Dort muss er mit seinem Team abliefern, denn Sportboss Horst Heldt (51) hält den Druck in der Trainer-Frage hoch: „Wir werden die Saison Spieltag für Spieltag abarbeiten und sehen, wie wir uns präsentieren.“

Immerhin kann der FC-Coach dann wieder auf die beiden Rückkehrer Florian Kainz (28) und Sebastian Andersson (29) bauen. Das Duo absolvierte beim internen Testspiel am Donnerstag (25. März) einen Härtetest und dürfte im Saisonendspurt nochmal wichtig für den FC werden.

Schafft der FC am Ende dieser turbulenten Saison den Klassenerhalt?

Die Fans Fans haben das Wort – die große EXPRESS-Umfrage zur FC-Krise

In der großen EXPRESS-Umfrage haben nun die Fans das Wort. Glauben die FC-Anhänger trotz der momentanen Durststrecke an die Rettung? Sind die FC-Fans noch von der Arbeit von Trainer Markus Gisdol überzeugt?

Jetzt neu: Der Spieltags-EXPRESS. Der Newsletter über den 1. FC Köln bereitet Sie perfekt auf die anstehende Partie vor. Jetzt anmelden!

Wie beurteilen Sie das Krisenmanagement von Sportboss Horst Heldt (51) und wie stehen eingefleischte Fans zu einem Investoren-Einstieg?

Stimmen Sie hier ab:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.