Pressekonferenz des 1. FC Köln Baumgart will mit Sieg in Freiburg „Euphorie aufrechterhalten“  

Pressekonferenz des 1. FC Köln mit Steffen Baumgart

Steffen Baumgart spricht auf der Pressekonferenz vor dem Spiel des 1. FC Köln beim SC Freiburg (9. September 2021).

Der 1. FC Köln gastiert am Samstag in der Bundesliga beim SC Freiburg. Steffen Baumgart spricht in der Pressekonferenz über die schwere Aufgabe beim Tabellen-Vierten.

Köln. Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit sechs Punkten aus drei Spielen trifft der 1. FC Köln am vierten Spieltag der Bundesliga auf den SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr, Liveticker auf EXPRESS.de). Nach der derben 0:5-Klatsche in der vergangenen Saison will die Elf von Coach Steffen Baumgart (49) Wiedergutmachung im Breisgau betreiben. 

Wie das gelingen soll, verrät der FC-Trainer auf der Pressekonferenz.

Hier gibt es die Pressenkonferenz vom 1. FC Köln mit Steffen Baumgart zum Nachlesen

13.44 Uhr: „Das war es von der Pressekonferenz mit Steffen Baumgart.

13.42 Uhr: „Jorge Meré macht es im Moment sehr gut. Es gibt keinen Grund, einen Wechsel vorzunehmen. Wenn alles so bleibt, werden Jorge und Rafa am Samstag auflaufen."

13.41 Uhr: „Es ist schön für alle, dass hier eine Euphorie entstanden ist. Ich finde es gut, dass die Jungs diese Leistungen bringen. Ich mache mir keine Gedanken darum, was andere über mich denken. Ich habe Spaß am Job, das sieht man denke ich auch."

13.40 Uhr: „Es gibt keinen Grund, dass ich mit Christian Streich aneinandergerate. Wir hatten noch nie Probleme miteinander. Ich habe gehörigen Respekt vor ihm."

13.39 Uhr: „Es ist schwierig im Fußball zu planen. Der Fußball ist sehr schnelllebig. Ich mache mir keine Gedanken über meine Zukunft, mein Vertrag läuft zwei Jahre, den möchte ich erstmal erfüllen. Es ist schön hier zu sein, es macht mir sehr viel Spaß."

13.37 Uhr: „Ich bin sicher, dass Christian Streich einen großen Anteil am Freiburger Erfolg hat. Das weiß aber auch jeder."

13.36 Uhr: „Freiburg ist zu Hause eine Macht, sie sind eine sehr erfahrene Mannschaft. Wir fahren nicht nach Freiburg und sagen: "Das machen wir einfach so". Nein, das wird ein ganz enges Spiel. Die schwachen Ergebnisse aus der Vorsaison haben die Jungs nicht mehr im Kopf."

13.34 Uhr: „Es geht darum unser Spiel durchzusetzen und nach vorne zu spielen. Es hat auch nichts damit zu tun, ob wir vorne oder hinten liegen. Wir wollen in Freiburg Punkte holen, auch wenn die Statistik gegen uns spricht. Es wird eine interessante und schöne Aufgabe."

13:33 Uhr: Steffen Baumgart: „Alle sind gut von der Länderspiel-Reise zurückgekommen. Es waren auch alle auf dem Trainingsplatz. Timo Hübers ist wieder ins Training eingestiegen, wird aber keine Option für das Wochenende sein. Jan Thielmann ist ins Lauftraining eingestiegen. Wir können aus dem Vollen schöpfen, wir haben einen guten Kader zusammen.

13.15 Uhr: Herzlich willkommen zur Pressekonferenz mit Steffen Baumgart.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.