Achtung, Rückruf Allergie-Gefahr bei dm-Produkt: Eigenmarke betroffen

Eine Person geht in einer Filiale der Drogeriemarktkette dm vorbei. Am 24.10.2019 findet die Jahres-Pressekonferenz des Drogeriekonzerns statt. +++ dpa-Bildfunk +++

Die Drogeriekette dm ruft ein Produkt ihrer Eigenmarke zurück, die für eine Allergie-Gefahr sorgen könnte. Das Symbolbild stammt vom 24. Oktober 2019

Die Drogeriekette dm warnt Allergikerinnen und Allergiker vor dem Verzehr eines Smoothies. Nun ruft das Unternehmen das Produkt zurück.

Allergikerinnen und Allergiker aufgepasst! Die Drogeriemarktkette dm ruft den „dmBio Smoothie mit Protein, 250ml“ zurück – und das unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD).

Doch was ist der Grund für den Rückruf? Das Unternehmen teilte mit, es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem Smoothie Spuren von Erdnüssen, Sesam und weiteren Schalenfrüchten befänden.

Rückruf bei dm: Vorsicht vor dem dmBio Smoothie

Somit sei die Allergenkennzeichnung nicht korrekt. Das Unternehmen warnt vor dem Verzehr.

Alles zum Thema Rückruf

Kundinnen und Kunden mit entsprechender Allergie oder Unverträglichkeit sollten vom Verzehr absehen. Für alle anderen Menschen sei der Verzehr unbedenklich.

Sollten sie den Bio-Smoothie gekauft haben, können sie ihn nach Unternehmensangaben ungeöffnet oder angebrochen in dm-Märkte zurückbringen. Der Kaufpreis werde erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. (dpa/mn)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.