Heftige Erdbeben in der Türkei Hunderte Todesopfer – Erschütterungen auch in Syrien

Und das kurz vor Weihnachten Lidl-Kundin mit den Nerven am Ende – „Das bin ich von euch nicht gewohnt“

Einkaufswagen des Discounters Lidl. Das Bild wurde am 20. Juli 2016 aufgenommen.

Eine Lidl-Kundin zeigte sich auf Facebook genervt. Unser Archivbild zeigt einen Einkaufswagen von Lidl im Jahr 2016.

Das Weihnachtsessen ist etwas ganz Besonderes. Wenn schon die Familie zusammenkommt, soll schließlich etwas Tolles auf dem Tisch stehen. Blöd nur, wenn etwas dazwischenkommt. Wie bei dieser Lidl-Kundin.

Jede Familie hat so ihre eigene Weihnachts-Tradition. Die einen essen Raclette, andere lecker Karpfen, bei wiederum anderen muss es am Heiligen Abend eine Gans sein. So auch bei der Familie einer Lidl-Kundin, die nun auf der Facebook-Seite des Discounters ihrem Ärger und ihren Sorgen Ausdruck verleiht.

So bestellt die Dame stets bei Lidl eine Gans fürs Weihnachtsfest vor. Das sollte in diesem Jahr aber nicht so klappen, wie sie sich das vorgestellt hat.

Bei Facebook schreibt sie: „Hallo Lidl-Team, ich bestelle bei euch jedes Jahr zu Weihnachten eine Gans und das hat auch immer super geklappt. Nur dieses Jahr eben nicht. Ich wollte die Gans vorhin in meiner Filiale abholen, nur leider waren keine Gänse da. Die Verkäuferin sagte, es seien zu wenige geliefert worden und der Chef hätte schon nachgeordert. Ich hoffe nur, dass wir die Gans noch rechtzeitig vor Weihnachten bekommen. Echt schade, das bin ich von euch nicht gewohnt.“

Alles zum Thema Weihnachten

Lidl hält Wort: Ein Weihnachtswunder bahnt sich an

Das ist wirklich ärgerlich. So könnte es schwierig werden, einen Tag vor Heiligabend noch auf die Schnelle eine Gans zu organisieren. Was also sagt Lidl dazu? Die antworten direkt auf den Facebook-Post der Gans-losen Kundin.

„Es tut uns sehr leid, dass du deine bestellte Gans noch nicht bekommen hast. Bitte schreib uns doch eine private Nachricht mit der Adresse deiner Filiale, so können wir deinen Hinweis direkt an die zuständigen Kollegen weitergeben. Viele Grüße, dein Lidl-Facebook-Team“, steht dort geschrieben.

Und siehe da: Lidl hat echt Wort gehalten. So scheint es, als hätte die Kundin doch noch ihre Weihnachtsgans bekommen. Rund fünf Stunden nach der Antwort von Lidl schreibt sie bei Facebook: „Danke für die schnelle und unkomplizierte Lösung meines Problems. Die Gans wird uns sicher, wie immer, gut schmecken.“ Na, wie heißt es doch so schön: Gans gut, alles gut. Oder zumindest so ähnlich.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.