Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

Aldi Bittere Entdeckung bei den Preisen – Kunde traut seinen Augen nicht

Ein Aldi-Kunde musste an den Regalen für Snacks zweimal hinsehen. Unser Foto zeigt unter anderem eine Chipstüte in einem Einkaufswagen.

Ein Aldi-Kunde musste an den Regalen für Snacks zweimal hinsehen. Unser Foto zeigt unter anderem eine Chipstüte in einem Einkaufswagen.

Die steigenden Preise in den Supermärkten machen vielen Menschen zu schaffen. Bei einem Einkauf bei Aldi traute ein Kunde jetzt seinen Augen kaum. Zuerst Preiserhöhung, dann Mogelpackung.

Die Preise für Lebensmittel in den Supermärkten steigen. Auch bei Aldi müssen Kundinnen und Kunden immer tiefer in die Tasche greifen. Betroffen sind Produkte im gesamten Sortiment. Aber vor allem für Fleisch, Sonnenblumenöl und Milchprodukte gab es Preissteigerungen.

Ein Kunde machte jetzt bei einem Einkauf in einer Filiale bei Aldi Süd allerdings bei den Regalen mit Snacks eine bittere Entdeckung. Wütend macht ihn wohl vor allem, dass er bei dem Produkt und der Auszeichnung besonders genau hinschauen musste, um die Preiserhöhung überhaupt zu bemerken.

Aldi: Kunde macht bittere Preis-Entdeckung bei den Snacks

Auf der Facebook-Kundenseite von Aldi Süd meldete sich der Kunde anschließend bei dem Service-Team des Discounter-Riesen. Ein Foto mit entsprechenden Markierungen fügte er seinem Post bei.

Alles zum Thema Aldi

Darauf zu sehen: Zwei Chips-Verpackungen in einem Regal, die sich äußerlich kaum unterscheiden. Die meisten Kundinnen und Kunden dürften einfach zugegriffen haben, ohne den Unterschied zu bemerken.

Auf dem Foto macht der Beschwerdeführer allerdings mit zwei roten Markierungen auf die versteckte Preiserhöhung aufmerksam. Denn während in der einen Chips-Tüte laut Verpackung noch 175 Gramm enthalten sind, befinden sich in der anderen Tüte nur noch lediglich 150 Gramm. Der Preis ist bei beiden Chips-Tüten jedoch derselbe.

Aldi: Preis-Entdeckung macht wütend – Discounter reagiert

„Erstmal vor Wochen eine Preiserhöhung und dann ist noch weniger drin für den gleichen Preis. #aldisüd #funny-frisch“, beschwert sich der Kunde bei Aldi und fügt noch zwei „Daumen nach unten“-Emojis an, um seiner Stimmung Ausdruck zu verleihen, wie er das findet. 

Das Foto des Aldi-Kunden zeigt die versteckte Preissteigerung bei den Chips.

Das Foto des Aldi-Kunden zeigt die versteckte Preissteigerung bei den Chips.

Das Unternehmen Aldi Süd reagierte inzwischen auch auf den Post des Kunden. „Preisanpassungen lassen sich leider nicht immer vermeiden.  Wenn für uns die Einkaufspreise steigen, müssen wir einen Teil von diesen Kosten an unsere Kundinnen und Kunden abgeben“, versucht die Mitarbeiterin des Aldi-Teams zu beschwichtigen.

Bald wieder niedrigere Preise bei Aldi? Aussage macht Hoffnung

Ob die Antwort ausreicht? Unklar. Zumindest reagiert hat der Kunde nicht noch einmal.

Aldi fügt unterdessen hinzu, dass sich Kundinnen und Kunden unter Umständen auch wieder auf sinkende Preise freuen können. „Das bedeutet aber auch, dass wenn Einkaufspreise sinken, wir diese Preisvorteile an euch weitergeben.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.