Magischer Ort Geheimtipp auf Mallorca: Hier wartet ein besonderes Highlight

Der Innenhof des Kloster Randa auf Mallorca, aufgenommen am 26. Juli 2022.

Der Innenhof des Kloster Randa auf Mallorca, aufgenommen am 26. Juli 2022.

Mallorca hat einiges zu bieten. Wollen Sie einen besonderen Ort, fernab des touristischen Trubels erleben? Dann haben wir einen Geheimtipp für Sie. Kommen Sie zur richtigen Tageszeit, wartet ein besonderes Highlight auf Sie.

Um einen ganz besonderen Ort der Insel Mallorca zu sehen, müssen Sie hoch hinaus. Das Kloster Cura nahe der Stadt Llucmajor im südlichen Inselinneren punktet mit ganz besonderem Charme und einer wunderbaren Aussicht.

Über den Ort Randa geht es bequem mit dem Auto oder sportlich mit dem Fahrrad oder auf Wanderschaft zu Fuß rund fünf Kilometer Serpentinen auf den Gipfel des Puig de Randa hinauf. Dort liegt die Klosteranlage Santuario de Nuestra Señora de Cura.

Mallorca: Klosteranlage ist Ausflugsziel und bietet besonderes Highlight

Die Temperaturen sind dort aufgrund der Höhe selbst an den heißesten Hochsommertagen auf Mallorca erträglich. Durch einen großen Innenhof betreten Sie das Herz der alten Klosteranlage.

Alles zum Thema Mallorca

Große Bäume spenden Schatten, das Gemäuer und ein alter Brunnen versetzen die Besucherinnen und Besucher in die Vergangenheit zurück.

Der Eingang des Kloster Randa auf Mallorca, fotografiert am 26. Juli 2022.

Der Eingang des Kloster Randa auf Mallorca, fotografiert am 26. Juli 2022.

Eine kleine Geschichtsstunde: Zum ersten Mal wurde der Ort des später errichteten Klosters im Jahr 1311 von Philosoph Ramon Llull erwähnt. Vom 15. bis Anfang des 19. Jahrhundert wurde schließlich das Kloster errichtet, gewidmet der Heiligen Jungfrau von Cura, deren Steinbildnis noch heute angeschaut werden kann.

Ein Restaurant lädt nach einem Rundgang oder der Besichtigung zum Verweilen ein. Die Karte bietet viel Auswahl: kleine und große Gerichte, Fisch, Fleisch und klassische mallorquinische Mahlzeiten können dort verzehrt werden.

Ein ganz besonderes Highlight hält gibt es beim Abendessen zu bestaunen: Die untergehende Sonne. Wunderschön ist es zu beobachten, wie der Feuerball langsam sinkt und schließlich in der Erde verschwindet.

Mallorca: Für Verpflegung ist am Kloster gesorgt

Von April bis November hat das Restaurant außer Montagabend immer geöffnet, auch Frühstück und Mittagessen können dort eingenommen werden. In der Nebensaison können sich Hungrige auf eine Cafeteria und ein Mittagessen freuen.

Ein malerisches Bild der untergehenden Sonne auf Mallorca, aufgenommen am Kloster Randa am 26. Juli 2022.

Ein malerisches Bild der untergehenden Sonne auf Mallorca, aufgenommen am Kloster Randa am 26. Juli 2022.

Übrigens: Das Kloster bietet neben dem Restaurant auch Übernachtungsmöglichkeiten. Das Hotel hat allerdings nur von April bis Oktober geöffnet.

Immer sonntags um 12 Uhr findet zudem in der Kloster-Kapelle ein Gottesdienst statt, ansonsten bietet die Anlage ein Museum und einen Souvenirladen. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.