Großeinsatz in Bonn Zeuge meldet Person im Rhein, die Richtung Köln treibt

Flug nach Mallorca Passagier rastet aus und beißt Mann Ohr ab

Auf dem Flughafen von Palma kam es im September 2020 zu einem Zwischenfall an Bord einer Ryanair-Maschine. Das Symbolbild zeigt den internationalen Flughafen Son San Juan von Palma de Mallorca.

Auf dem Flughafen von Palma kam es im September 2020 zu einem Zwischenfall an Bord einer Ryanair-Maschine. Das Symbolbild zeigt den internationalen Flughafen Son San Juan von Palma de Mallorca.

Ein heftiger Zwischenfall auf einem Flug nach Mallorca hatte nun ein gerichtliches Nachspiel. 

Es ist der 18. September 2020. Eine knappe halbe Stunde vor Mitternacht setzt eine Ryanair-Maschine von Birmingham kommend auf dem Flughafen von Palma auf. Was dann passiert, findet nun vor einem Gericht der mallorquinischen Inselhauptstadt sein Ende.

Was war passiert? Ein Passagier soll sich nach der Landung auf den britischen Millionär Neil Endly gestürzt und mehrmals zugeschlagen haben.

Gericht fällt Urteil gegen Randalierer: Zehn Monate Haft und Geldstrafe

Der Randalierer hatte Endly zu Boden gezogen und ihm ins Ohr gebissen. Dabei sei ein Teil der Ohrmuschel abgerissen worden. Das berichtet der „Focus“ mit Verweis auf spanische Medien. Demnach habe der Mann bereits während des Fluges für Ärger gesorgt.

Alles zum Thema Ryanair

Der herbeigerufenen Guardia Civil sei es schließlich gelungen, den wild um sich schlagenden Mann festzunehmen.

Vor einem Gericht in Palma wurde nun das Urteil gegen den Randalierer gesprochen: Zehn Monate Haft und eine Geldstrafe von 720 Euro. Die Haftstrafe wurde unter der Bedingung ausgesetzt, dass sich der Mann in den nächsten zwei Jahren keine weiteren Strafttaten leistet. Er akzeptierte das Urteil. Ob Neil Endly Folgeschäden davongetragen hat, ist nicht bekannt. (susa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.