„heute journal“ ZDF trauert um beliebten Moderator: Ruprecht Eser mit 79 Jahren gestorben

Seit 3.11. im Handel  Mit und ohne Vertrag: Diese Kosten kommen auf iPhone-X-Nutzer zu

iPhone X

Auf das neue iPhone X wird wieder ein großer Ansturm erwartet – trotz Preisen jenseits der 1000 Euro. 

Endlich! Seit Freitag ist das neue Topmodell von Apple, das iPhone X, im Handel erhältlich. Voraussetzung: Man bekommt ein Gerät ab. Denn: Trotz Mega-Preisen gibt es mal wieder eine Mega-Nachfrage.

Wir haben die Kosten für das wohl teuerste Smartphone aller Zeiten zusammengestellt.

iPhone X kostet ohne Vertrag mehr als 1000 Euro

Wer das Gerät ohne Vertag kaufen will – z.B. im Apple-Online-Shop – muss sehr tief in die Tasche greifen. In der 64-GB-Version kostet das Gerät 1149 Euro, in der 256-GB-Variante sogar 1319 Euro.

Alles zum Thema Apple

Viele werden das Handy bei diesen Preisen sicherlich in Kombination mit einem Vertrag nehmen. Doch auch hier kommen noch enorme Kosten auf die Apple-Nutzer zu.

Telekom

Neben den monatlichen Kosten wird je nach Modell und Tarif eine Einmalzahlung fällig. Diese liegt zwischen 549,95 Euro für das iPhone X (64 GB) im Tarif MagentaMobil L und 949,95 Euro für das iPhone X (256 GB) im Tarif MagentaMobil S. Hier geht's zur Bestellung. Monatlich fallen bei einem jetzt abgeschlossenen Neuvertrag zwischen 48,11 Euro (MagentaMobil S) und 88,61 Euro (MagentaMobil L+) an – jeweils bei 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit.

Vodafone

Gleiches Bild bei Vodafone (zur Bestellung). Hier muss man im Rahmen eines Vertrages zwischen 549,90 Euro für die 64-GB-Variante im Red-L-Tarif und 799,90 für die 256-GB-Variante im Red-M-Tarif für das Mega-Smartphone zahlen. Dazu kommen bei einem aktuellen Angebot (Stand: 27. Oktober 2017) monatliche Kosten von 61,99 Euro (im Red-L-Tarif) und 69,99 Euro (im Red-XL-Tarif) – allerdings nur in den ersten zwölf Monaten. In den zweiten zwölf Monaten des Vertrages liegen die monatlichen Kosten bei 71,99 Euro bzw. 89,99 Euro.

O2

Bei O2 (hier das iPhone X bestellen) sind die einmaligen Kosten deutlich geringer (61 Euro). Dafür muss man je nach Tarif einen viel höheren Monatsbeitrag zahlen als bei den anderen Anbieter: von 59,99 Euro im Tarif O2 Blue Basic (keine Flatrates enthalten) bis 99,99 Euro im Tarif O2 Free XL. Da die Mindestvertragslaufzeit bei 24 Monaten liegt, kommt man am Ende auch hier auf einen Hardware-Preis von 1261 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.