Jetzt nackt im „Playboy“ Yeliz Koc: Kritik „vor allem von der türkischen Seite“

Yeliz Koc hat für die Juni-Ausgabe des Magazins „Playboy“ die Hüllen fallen gelassen. Im Video sehen Sie die aktuellen Aufnahmen der TV-Schönheit.

Reality-Star Yeliz Koc (28) hat zuletzt viele Schlagzeilen gemacht: In der Beziehung mit Jimi Blue Ochsenkecht (30) wurde sie schwanger, noch vor der Geburt von Töchterchen Snow im Oktober 2021 trennte es sich Paar jedoch wieder nach rund einem gemeinsamen Jahr. Es folgte eine öffentliche Schlammschlacht.

Aktuell ist die 28-Jährige, die 2018 bei der RTL-Dating-Show „Der Bachelor“ mitmachte, beim RTLZWEI-Format „Kampf der Realitystars“ dabei – und hat sich zudem vor einer berühmt-berüchtigten Kamera ausgezogen.

Yeliz Koc hat die Hüllen für den „Playboy“ fallen gelassen

Mit ihren Nacktfotos im „Playboy“ möchte sich Yeliz Koc für mehr Selbstbestimmung einsetzen, wie Sie oben im Video sehen.

Alles zum Thema Internet
  • Heißes Phänomen Urologe erklärt, warum der Penis im Sommer größer aussieht
  • RTL-Star Chris Tall über Dschungelcamp-Gerüchte: „Habe damit nichts zu tun“
  • Hetze im Internet Hier fühlte sich Mann sicher – bis Düsseldorfer Spezialkräfte „klingelten“
  • Nach Kusel-Morden Polizei nimmt Mann wegen Internet-Hetze fest – seine kaltblütigen Worte schockieren
  • „Let's Dance“ 2022 Warum Amira Pocher täglich Haare für ihren Sohn opfert
  • The Australien Pink Floyd Show Eine Tributeband, die seit 30 Jahren Maßstäbe setzt
  • So nah und doch so fern Putin trifft Scholz: Tisch-Hersteller äußert sich zum endlosen Möbelstück
  • Shitstorm wegen Baby-Name Influencer-Paar wird über Social Media beschimpft – „Barbarisch“
  • Hollywood-Tour verschoben Bonez MC rappt im Dezember in der Arena
  • Pannen-Start für Vettels Ex-Team Neuer Formel-1-Bolide von Ferrari im Internet aufgetaucht

„Egal, welche Nationalität du hast, aus welchem Land du stammst – du solltest einfach das machen, worauf du Lust hast, deine Träume und Ziele verwirklichen“, sagte sie im Interview zur Juni-Ausgabe des Magazins, als dessen Cover-Model sie zu sehen ist.

Yeliz Koc räkelt sich auf dem Cover des „Playboy“.

Yeliz Koc hat sich für die Juni-Ausgabe des „Playboy“ ausgezogen. Mehr Bilder von Yeliz Koc sehen Sie hier in der aktuellen Ausgabe des „Playboy“!

„Man sollte sich nichts verbieten lassen, nur weil es anderen nicht gefällt“, so die junge Mutter. Als Halbtürkin sei sie im Internet oft Kritik ausgesetzt: „Es gibt natürlich immer Menschen, die mich kritisieren. Vor allem die türkische Seite. Ich bekomme schon jetzt böse Nachrichten, wenn ich mal ein Bikini-Foto poste oder einen deutschen Freund habe“, erzählt sie.

Yeliz Koc spricht über Nackt-Fotos im „Playboy“

Mit den Fotos habe sie nun ein Statement setzen wollen: „Ich kann mir selbst meine Regeln schaffen und meine Grenzen setzen. Ich bin stolz darauf, dass ich das gemacht habe und diesen Mut bewiesen habe“, verkündet der Reality-Star.

Des Weiteren wolle sie mit dem „Playboy“-Fotoshooting auch dafür einstehen, dass man sich für seinen Körper nach einer Schwangerschaft nicht schämen müsse. „Das Playboy-Shooting hatte ich ja vier Monate nach der Geburt, natürlich verändert sich der Körper“, so Koc im Interview. (dpa/ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.