Nach Instagram-Pause Sarafina Wollny schürt Sorge um Zwilling Emory – „schlaflose Nächte“

Sarafina und Peter, hier bei einem undatierten Fototermin für die TV-Show „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“, mussten um ihren kleinen Sohn Emory bangen.

Sarafina und Peter, hier bei einem undatierten Fototermin für die TV-Show „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“, mussten um ihren kleinen Sohn Emory bangen.

In den vergangenen Wochen wurde es still um Sarafina Wollny. Nun brach die TV-Blondine ihr Schweigen mit beunruhigenden Neuigkeiten.

Sorge um Emory! Dass es den Zwillingen von Sarafina Wollny und ihrem Liebsten Peter oft nicht gut geht, war nie ein Geheimnis. Obwohl das beliebte Paar erst vor Kurzem den einjährigen Geburtstag ihrer Sprösslinge feierte, war schon die Schwangerschaft mit Risiken verbunden. Nun gab die 27-Jährige ihren Fans ein beunruhigendes Update.

Von Anfang an hatte das junge Eltern-Glück von Sarafina und ihrem Peter einen deutlichen Riss. Schon bei der Geburt ihrer Söhne Emory und Casey ging es um Leben und Tod. Regelmäßig verschwindet die frisch gebackene Mutter wegen Komplikationen von der Bildfläche. Nun ist Sarafina zurück.

Die Wollnys: Sarafina nach Instagram-Pause zurück

„Ja, ich bin wieder da und werde mich jetzt auch öfter bei euch melden“, verspricht Sarafina, die zuvor nur mit einsilbigen Posts oder Werbe-Deals ihre Aufwartung machte, ihren Fans. In ihrer Instagram-Story berichtete Sarafina Wollny im gleichen Atemzug von den Leiden ihres Kleinen.

Alles zum Thema Sarafina Wollny

Nach zahlreichem gesundheitlichen Hin und Her sorgte nun eine Erkältung für Aufruhr in der TV-Familie. „Wir mussten sogar zum Kinderarzt“, erklärt Sarafina ihren rund 577.000 Followern (Stand: Juni 2022). „Da mussten, was die Medikamente betrifft, die härteren Geschütze aufgefahren werden! Er hat halt die Probleme mit den Bronchien.“

Die starken Symptome betrafen in diesem Fall Sohn Emory (1). „Wenn er krank wird, dann richtig und er ist halt anfälliger als Casey“, äußert sich die besorgte Mutter. „Es waren gefühlt schlaflose Nächte – ganz ganz wenig Schlaf“, fügt sie sichtlich geschafft hinzu.

Doch schnell gibt die Wollny-Tochter ihren Anhängerinnen und Anhängern ein wenig Hoffnung. „Es geht bergauf und die zwei sind hier gerade am Spielen (…). Ich wollte mich auf jeden Fall melden und euch sagen, dass es jetzt wieder mehr von uns zu sehen gibt“, berichtet die erleichterte Sarafina mit einem Lächeln auf den Lippen. 

Prompt gibt sie ihren Followerinnen und Followern noch einen niedlichen Beweis: In einem süßen Clip von Emory und Casey sieht man die beiden neben einem silbernen Koffer. Der vermeintlichen Rückreise in ihre derzeitige Wahl-Heimat Türkei dürfte demnach nichts mehr im Wege stehen. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.