Flugzeugunglück Flieger stoßen über Thüringen zusammen: Feuerwehr meldet Tote

Fans trauen ihren Augen nicht Nackt das neue Schwarz? Wolke Hegenbarth zieht blank

Wolke_Hegenbarth

Wolke Hegenbarth zeigt üblicherweise wenig nackte Haut. Das Foto zeigt die Schauspielerin 2019 in Berlin.

München – Nanu, das ist aber eine ungewöhnliche Aufnahme von Wolke Hegenbarth (40).

Die neue Woche hat die Schauspielerin nicht nur mit vollem Elan gestartet, sondern auch splitterfasernackt.

Ab ins kühle Nass: Wolke Hegenbarth zieht komplett blank

Ihre Fans konnten bei dem Anblick ihren Augen kaum trauen, denn so freizügig hat man Wolke Hegenbarth noch nie gesehen.

Alles zum Thema Social Media

Auf ihrem Instagram-Account zeigt sich der ARD-Star völlig nackt beim Sprung in einen See. Zu dem frechen Schnappschuss, das ihre Kehrseite zeigt, schreibt die Brünette: „Wenn die Woche immer so starten würde.“

Doch sie zieht nicht ohne Grund einfach blank. Wie die Hashtags „Happy Monday”, „Nackt ist das neue Schwarz” und „Ich liebe meinen Job” unter ihrem Post verraten, ist der Sprung ins kühle Nass Teil einer Szene aus der ARD-Serie „Toni, männlich, Hebamme”, in der sie seit 2019 mitspielt.

Darin übernimmt sie die Rolle der Gynäkologin Dr. Luise Fuchs, die ihren unbekannten One-Night-Stand Toni wieder trifft. 

Fans über Detail irritiert: Wolke Hegenbarth teilt Nackt-Foto

Bei ihren Fans kommt das gewagte Bild jedenfalls super an. Doch einige fragen sich, wieso der Hintern der Schauspielerin so unscharf ist. Ob da ein wenig nachgeholfen wurde? „Nein, ich bin so schnell”, versichert die 40-Jährige.

Wolke Hegenbarth ist im September vergangenen Jahres zum ersten Mal Mutter geworden. Auf Instagram lässt die junge Mutter ihre Follower regelmäßig an ihrem Alltag teilhaben und verspricht spannende neue Folgen bei „Toni, männlich, Hebamme”.

Bis zur Ausstrahlung müssen sich ihre Follower jedoch noch etwas gedulden. Derzeit finden noch die Dreharbeiten in München statt. (cf)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.