„Promi Shopping Queen“Drama: Guido setzt Evelyn Burdecki knallhart auf Entzug

Evelyn_Burdecki_1559985

Der heißgeliebte rote Lippenstift war für Evelyn Burdecki tabu.

von Susanne Scholz (susa)

Berlin – Dieser Artikel wurde aktualisiert am 26. Juli – Ist diese Ansage das Ende einer ganz großen Liebe? Eigentlich hat sie ihn total lieb. Doch was Guido Maria Kretschmer bei „Promi Shopping Queen“ (am 26. Julim lief eine Wiederholung aus dem Jahr 2019 vei Vox) von Evelyn Burdecki verlangte, schockte die Dschungelkönigin von 2019 zutiefst.

Denn ausgerechnet der von Evelyn seit Babytagen und Rund-um-die-Uhr und bei jeder Gelegenheit getragene rote Lippenstift war tabu. Ein nahezu unüberwindbares Hindernis.

Beim Motto „Kleider machen Leute“ hatte Evelyn noch gestrahlt. Die Tatsache, dass sich Guido ein Dreiblusenhemdkleid – für alle anderen ein Hemdblusenkleid – an ihr wünschte, ließ Evelyn locker. Allerdings brachte sie die Verkäufer damit an den Rand des Wahnsinns.

Alles zum Thema Evelyn Burdecki

Ihre Mitstreiterinnen Shawne Fielding und Jenny Elvers bewerteten das Outfit mit 9 und 7 Punkten.

Flower Power bei Shawne Fielding

Zuvor hatte Shawne Fielding das Motto mit einer „Flower Power“-Kombi umgesetzt. „Mir fehlt ein Accessoire“, bemängelte Evelyn Burdecki und verteilte 6 Punkte an die ehemalige Botschaftsgattin. „Mit ehrliche Schiene fährt man am besten, zack!“ Auch Jenny Elvers, dritte im Bunde, gab Fielding 6 Punkte.

Jenny Elvers setzt auf Punkte

Jenny musste das Motto mit Punkten aufpeppen. Für Evelyn war klar, die Punkte auf Jennys Kleid sind keine Punkte, drum gab es von ihr nur 7 Punkte. Shawn hatte nichts am Outfit auszusetzen und gab erneut 9 Punkte.

Evelyn Burdecki und Jenny Elvers gewinnen punktgleich bei „Promi Shopping Queen“

Entscheiden musste natürlich Guido. Und der verteilte 9 Punkte an Evelyn, 7 Punkte an Shawne und 9 Punkte an Jenny.

Das hieß: Gleichstand bei Evelyn und Jenny. Daher gingen jeweils 3000 Euro an ein Kinderhospiz in Berlin und Düsseldorf.