„Wetten, dass…?“ Freundin von Thomas Gottschalk mit ehrlichen Worten über Show-Comeback

Thomas Gottschalk und seine Partnerin Karina Mroß bei der Marken-Gala in Frankfurt in der Alten Oper.

Thomas Gottschalk und Freundin Karina Mroß bei der Marken-Gala am 30. Oktober 2021 in Frankfurt. Die Freundin des Entertainers war begeistert von dessen Comeback als „Wetten, dass…?“-Moderator. 

Millionen Zuschauer saßen am Samstagabend (6. November) vor ihren Fernseher und verfolgten das Comeback von Thomas Gottschalk als „Wetten, dass…?“-Moderator. Doch was sagt seine Freundin über den Auftritt ihres Thommys? 

Nürnberg. Was für ein Comeback! Zehn Jahre nach dem letzten „Wetten, dass…?“ mit Thomas Gottschalk feierte das Format mit dem Kult-Moderator zum 40. Show-Geburtstag sein großes Comeback. Und den Zuschauern schien es gefallen zu haben.

Insgesamt 13,8 Millionen Zuschauer wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen und saßen vor dem TV, während Gottschalk in altbekannter Entertainer-Manier durch den Abend führte. 

Von dieser Einschaltquote war selbst Thomas Gottschalk überrascht: „Mit dieser tollen Quote habe ich nicht gerechnet“, verriet der 71-Jährige nach der Show. Und was sagt seine Freundin Karina Mroß (59) über den Auftritt?

Karina Mroß: „Ich bin so stolz auf Thomas“

Alles zum Thema Wetter
  • Lohnt sich die Vatertags-Tour? Nach den Unwettern – so sind die Aussichten in Köln und NRW
  • Warnung vor neuen Unwettern Gilt für Köln und NRW: Experten erwarten „Superzellen“ – Tornados möglich
  • Mega-Hitze bei 30 Grad Schwimmen im Rhein und Doc-Tipps: Besteht Köln den Sommer-Test?
  • News im Überblick Erster Fall von Affenpocken in Belgien +++ Entscheidung über Neun-Euro-Ticket
  • 36 Grad und es wird noch heißer Hitzewelle in Spanien: Die Temperaturen steigen – auch in Deutschland?
  • NRW-Wetter Sonne satt: Hitze mit über 30 Grad, doch Unwetterfront ist im Anmarsch
  • Preissteigerung in Köln So viel kosten Eis, Kölsch, Freibad & Co. diesen Sommer
  • Wetter in NRW Nach Bilderbuch-Wochenende warnt DWD vor Starkregen und Überflutungen
  • Ausgerechnet jetzt Freibad-Schock in Pulheim: Beliebte Aquarena muss alle Becken leer pumpen
  • „Gehackt?“ Panne vor „Tagesschau“ bei ARD und WDR, Sender reagiert

Mroß, die während der Show in der ersten Reihe saß, hatte nur lobende Worte für ihren Thommy: „Ich bin so stolz auf Thomas. Während der Sendung schmolz ich dahin. Er war einfach großartig“, sagte sie gegenüber der „Bild“. Und Gottschalk strahlte: „Meine Karina ist von mir mehr begeistert als ich von mir selbst.“

Kehrt „Wetten, dass …?“ jetzt ganz zurück?

Das Comeback der Sendung war eigentlich als eine einmalige Sache anlässlich des Geburtstages der Show geplant. Doch nach den guten Einschaltquoten fragen sich viele: Kommt „Wetten, dass…?“ doch nochmal zurück?

ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler (50) gegenüber der „Bild“ über eine mögliche Fortsetzung von „Wetten dass ..?“: „Wir freuen uns über den großartigen Erfolg der Jubiläumsausgabe. Eine Fortsetzung war eigentlich nie geplant. Angesichts der großen Resonanz werden wir aber sicher darüber noch mal nachdenken.“

Gottschalks Meinung zu einer möglichen Fortsetzung: „Ich glaube nicht, dass das ZDF seine Pläne ändert.“ Doch er selbst stünde bereit: „Wenn sie mich fragen, fange ich an, zu überlegen.“

„Wetten, dass…?“: Emotionaler Auftritt von Frank Elstner

Zum runden Geburtstag durfte natürlich auch der Erfinder der Show nicht fehlen: Frank Elstner (79). Der Moment, als er die „Wetten, dass…?“-Bühne betrat und von Gottschalk in den Arm genommen wurde, gehörte zu den emotionalsten des Abends. 

Die beiden Entertainer verbindet eine enge Freundschaft zueinander. Gottschalk verrät: „Wenn ein Mensch für meine Karriere verantwortlich ist, dann der Frank.“

Thomas Gottschalk über Freund Frank Elstner

Gottschalk ist voll des Lobes für seinen Freund: „Frank ist ein reizender Mensch, weil er eine große Herzensgüte besitzt. Der gönnt mir alles. Er ist kein bisschen neidisch auf mich, obwohl er sagen könnte, er habe sein Erbe zu früh an mich abgegeben.“ Und weiter: Jedes Mal, wenn er mich sieht, ruft er: ,Mein Thomas!‘ Das ist klasse. Frank ist für mich eine Herzensangelegenheit.“

Nicht nur Gottschalk zeigte sich nach der Show begeistert über die Einschaltquote seiner Show. Auch Elstner konnte es nicht fassen und schrieb auf Twitter: „4,34 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe 14–49. 50,2 % Marktanteil. Fühle mich gerade 30 Jahre jünger. Danke!“ (wir)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.