Schwer verletzt Radfahrer bringt Mann (81) zu Fall und lässt ihn einfach liegen – Kölner Polizei auf Zeugensuche

„Wer wird Millionär?“ Chance auf eine Million – So einfach können Sie sich bewerben

Günther Jauch moderiert am 1. Juni 2021 die Jubiläumsfolge der Sendung "Wer wird Millionär?".

So einfach geht die Bewerbung für die RTL-Sendung „Wer wird Millionär?“. Das Bild ist bei der Jubiläumsfolge am 1. Juni 2021 aufgenommen worden.

So einfach können Sie sich für die RTL-Sendung „Wer wird Millionär?“ mit Quizmaster Günther Jauch bewerben.

Haben Sie auch schonmal davon geträumt, einmal auf dem Stuhl bei Quizmaster Günther Jauch (65) in der RTL-Sendung „Wer wird Millionär?“ Platz zu nehmen? Dann nehmen Sie ihr Glück in die Hand. Die Bewerbung ist ganz einfach.

Keine Sorge, noch müssen Sie keine kniffligen Quizfragen beantworten. Lediglich die persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum und Anschrift müssen in das Bewerbungsformular eingetragen werden. Zusätzlich wird nach Beruf und Hobbys gefragt.  

„Wer wird Millionär“: Jeder kann sich bewerben

Ein Feld ist vorgesehen für eine kleine Beschreibung der eigenen Persönlichkeit. Was muss RTL über Sie wissen? Auch eine lustige Anekdote kann an dieser Stelle Platz finden. Zusätzlich wird gefragt, was Sie mit ihrem Gewinn machen würden. Träumen erlaubt!

Alles zum Thema RTL

Nun muss nur noch ein Foto oder Video hochgeladen werden. Dann gehts ab in den Lostopf.

Und mit etwas Glück, sitzen Sie schon bald auf dem heißen Stuhl bei „Wer wird Millionär“-Legende Günther Jauch und spielen um eine Million Euro. Oder um zwei Millionen?

Achtung: Für die besonders mutigen Kandidaten und Kandidatinnen gibt es die Möglichkeit sich für das Zocker-Special zu bewerben. Heißt: Mehr Risiko.

„Wer wird Millionär?“: Chance auf zwei Millionen Euro

Zwar haben die Teilnehmenden auch 15 Fragen zu beantworten und vier Joker zur Verfügung, diese dürfen allerdings erst ab der zehnten Frage eingesetzt werden. Und: Anstatt beim Falschbeantworten auf 500 oder 16.000 Euro zu fallen, gibt es nur eine einzige Sicherheitsstufe bei 1000 Euro. Der Clou ist allerdings: Anstatt einer, stehen zwei Millionen Euro zum Gewinnen aus. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.