Seinen größten Hit kennt jeder Musiker John Miles mit 72 Jahren gestorben

„The Masked Singer“ 2021 Axolotl zeigte Hammer-Auftritt – versteckt sich hier eine Komikerin?

Das Axolotl performt am Samstag (16. Oktober 2021) auf der „The Masked Singer“-Bühne.

Ein ungewöhnliches Tierchen auf der „The Masked Singer“-Bühne. Das Axolotl schaffte es in die zweite Runde der Show.

Das Axolotl ist so außergewöhnlich wie sein Name. Bei „The Masked Singer“ 2021 sorgt es für Aufsehen. Aber welcher Promi versteckt sich unter der Maske des Schwanzlurches? 

Köln. Erst schien es verloren auf der Bühne, drehte sich um sich selbst. Doch dann legte es los – und wie. 

Die Performance des Axolotl auf der „The Masked Singer“-Bühne mit dem Song „Oops... I Did It Again“ von Britney Spears (39) war einzigartig und ließ das Rate-Team am 16. Oktober 2021 staunend zurück.

„The Masked Singer“ 2021: Ist Carolin Kebekus das Axolotl?

Auch auf Instagram spekulieren die Fans seit dem Auftritt des Axolotl über dessen Identität. Besonders die Namen dreier Comediennes fallen dabei immer wieder:

Performt womöglich eine der drei lustigen Damen als Axolotl auf der „The Masked Singer“-Bühne? 

Eine Userin auf Facebook kommt aufgrund der Stimme des Axolotl auf einen anderen Promi. Sie schreibt: „Ich hab beim Vorstellungsfilm habe ich sofort an Ilka Bessin (49) gedacht. Die Art wie das Axolotl im Vorstellungsfilm gesprochen hat, hat mich an sie erinnert.“ Auch eine andere bekannte Komikerin wird von einem User genannt: „Hella von Sinnen passt irgendwie stimmlich.“

Auf Facebook denkt ein anderer User in eine andere Richtung. Er tippt auf Moderator Elton (50) und hat dafür gleich mehrere Gründe: „Er galt immer als Dauerpraktikant, hat mal einen Wurstwasser-Wettbewerb veranstaltet, lebte und arbeitete lange Zeit in Hamburg. Außerdem könnte das ‚such mich‘-Schild für seine Sendungen ‚1,2 oder 3‘ und ‚Wer weiß denn sowas‘ stehen, wo Antworten gesucht werden. Er hat schon gesungen und Songs veröffentlicht (mit der Band „Peilomat“ je zur EM 2008 und zur WM 2010).“

„The Masked Singer“ 2021: Die Zuschauer haben klaren Favoriten beim Axolotl

Auch in der ProSieben-App haben Fans und Zuschauer fleißig abgestimmt, wen sie als Axolotl auf der Bühne gehört haben. Die klare Favoritin in den Top-Fünf-Tipps der App: Tahnee (29). Die rothaarige Stand-up-Comedienne liegt mit rund 46 Prozent auf Platz eins. Auf Platz zwei folgt mit rund 18 Prozent Martina Hill (47). Platz drei in der App belegt mit rund acht Prozent Carolin Kebekus (41). 

Rund sechs Prozent der Zuschauer, die in der App abgestimmt haben, glauben, dass sich unter dem Axolotl Evelyn Burdecki (33) versteckt und rund vier Prozent können sich vorstellen, dass Ilka Bessin nochmal in ihre Paraderolle „Cindy aus Marzahn“ geschlüpft ist. 

„The Masked Singer“ 2021: Opdenhövels Frage nach Geschwistern des Monstronauten

Und wie sieht es beim Rate-Team aus? Kurz nach dem Auftritt des Axolotl, noch unter dem tosendem Applaus der Zuschauer, gestand Ruth Moschner (45): „Oh Gott, ich habe keine Ahnung.“ Als Kommentator Matthias Opdenhövel (51) danach die Frage „Hat der Monstronaut (ein Kostüm aus der vierten Staffel von ‚The Masked Singer‘, Anm. d. Red.) eigentlich noch Geschwister?“ stellte, bekam sich Moschner vor Lachen kaum noch ein. 

Wenig später hatte sie sich aber beruhigt und meinte: „Weil auch die Rede vom Dauerpraktikanten war, dachte ich erst, dass wir endlich Elton ohne seine T-Shirts sehen.“ 

„The Masked Singer“ 2021: Plötzlich fällt ein neuer Name beim Axolotl

Rea Garvey (48) glaubte, dass sich unter dem Kostüm ein Comedian versteckt und vermutete sogar: „Ich glaube, sie schläft sogar in dem Ding.“ Einen konkreten Tipp gab Rea am Ende aber nicht ab.

Anders Gastjuror Alvaro Soler (30). Er meinte: „Ich würde Carolin Kebekus (41) das zutrauen.“ Da meldete sich Rea wieder und pflichtet Soler bei: „Ich auch, zu hundert Prozent.“ 

Am Ende meldete sich Moschner nochmal und ließ einen völlig neuen Namen fallen. „Ich schwanke zwischen Maren Kroymann (72) und Tahnee.“ (wir)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.