„The Masked Singer“ Wer ist die Heldin? Die Zuschauer haben eine Favoritin

Für die Zuschauer von „The Masked Singer“ und die Fans auf Social-Media ist klar, wer als Heldin auftritt.

Die Heldin bei ihrem ersten Auftritt auf der „The Masked Singer“-Bühne am 16. Oktober 2021 in Köln.

Mit ihrem Schwert betrat die Heldin die „The Masked Singer“-Bühne und rockte Nirvanas Hit „Smells like Teen Spirit“. Nach ihrem Auftritt waren sich bereits viele Fans sicher, die Stimme erkannt zu haben. 

Köln. Die Heldin kam zunächst still und leise auf die Bühne, ließ dann jedoch einen lauten Schrei heraus.  Der Auftritt bei „The Masked Singer“ war geprägt von leisen und lauten Tönen. Angsteinflößend? Nicht wirklich, denn viele Fans meinen zu wissen: Diese Sängerin steckt unter dem Kostüm!

Moderator Matthias Opdenhövel (51) fühlte sich durch die Heldin an Kostüme der vorherigen Staffel erinnert: „Irgendwie kommt bei mir wieder die Kudu- und Anubis-Angst in mir hoch“, gab er zu, während er neben ihr auf der Bühne stand.  

„The Masked Singer“ 2021: Welcher Promi steckt unter welchem Kostüm? 

Das sind die Gerüchte im Netz - eine Übersicht:

  • Der Mops: Die Fans glauben, dass es sich um Vanessa Mai handelt.
  • Die Heldin: Top-Favoritinnen bei den Zuschauern sind nach Christina Stürmer noch Jeanette Biedermann und Senta-Sofia Delliponti.
  • Die Raupe: Helene Fischer oder Sandy Mölling werden als Namen bei den Fans gehandelt.
  • Stinktier: Im Netz glauben Zuschauer, Harald Glööckler oder Entertainer Riccardo Simonetti würden unter dem Kostüm stecken.

„The Masked Singer“: Das sagt das Rate-Team

Dann eröffnete der Moderator die Runde für das Rate-Team von „The Masked Singer“Rea Garvey (48) ist sich sicher: „Ich kenne diese Stimme, ziemlich gut sogar. Und das nervt mich jetzt gerade.“ Sein Tipp: Schauspielerin und Frau von „Tatort“-Star Jan-Josef Liefers, Anna Loos (50).

Alvaro Soler beschäftigen in erster Linie die Wörter aus dem Indizien-Film der Heldin: „Vielleicht sind die Wörter aus der Elbischen Sprache.“ Er gibt zu, dass er bei der Heldin zwischen den Sängerinnen Jeanette Biedermann (41) und Senta-Sofia Delliponti (31), besser bekannt als „Oonagh“, schwankt.

Ruth Moschner (45) stellt fest: „Es ist eine sehr sportliche, zierliche Frau, die definitiv auch eine tänzerische Ausbildung hat.“  Ihr Tipp: „Ich glaube, Jeannine Michaelsen (39) da rauszuhören.“

„The Masked Singer“: Die Zuschauer haben eine Favoritin für die Heldin

Wie immer konnten auch die Zuschauer über die ProSieben-App darüber abstimmen, wen sie als Heldin auf der Bühne vermuten. In den Top-Fünf der vermuteten Sängerinnen sticht dabei eine klar heraus: Christina Stürmer (39). 

Für die gebürtige Österreicherin stimmten in der App rund 65 Prozent der Zuschauer. Auf Platz zwei sind rund zehn Prozent der gleichen Meinung wie Ruth Moschner und tippen auf Jeannine Michaelsen.

Platz drei belegt Senta-Sofia Delliponti mit rund sieben Prozent, Platz vier „Silbermond“-Sängerin Stefanie Kloß (39) mit rund vier Prozent und auf Platz fünf glauben rund drei Prozent, dass es sich um Jeanette Biedermann handelt.

„The Masked Singer“-Heldin: Die Instagram-Community ist sich einig

Auch auf den Social-Media-Kanälen gibt es bei den meisten Usern eine klare Favoritin bei der Heldin. Auf Instagram sind sich die meisten einig, dass es sich um Christina Stürmer handelt. 

Auf der offiziellen Instagram-Seite von „The Masked Singer“ gibt es ganz viele User, die sich für die Österreicherin aussprechen. So schreibt zum Beispiel eine Userin: „Also wenn das nicht Christina Stürmer ist weiß ich auch nicht.“ Eine andere pflichtet ihr bei: „Die Stimme erinnerte mich sehr an Christina Stürmer“

„The Masked Singer“: Auch auf Facebook gibt es eine Favoritin für die Heldin

Ein ähnliches Bild bei der Facebook-Gruppe „Offizielle Masked Singer Rategruppe.“ Dort tippen ebenfalls viele User auf Christina Stürmer. Eine Userin erkennt im Indizien-Film, dass die Heldin einen Wolf streichelt und merkt dazu an: „Christina Stürmer wohnt in der Nähe eines Wolfsforschungszentrums.“

Ein anderer Nutzer merkt an: „Die hat eine eigene sehr auffällige Aussprache bestimmter Wörter in dem Song, die sie immer hat beim Singen.“ Auch die Gestik scheint bei einigen Fans für Stürmer zu sprechen: „Das ist definitiv Christina Stürmer. Wenn die nämlich auf der Bühne steht und die Kraft in die Stimme legt, geht sie immer ein Stückchen in die Knie, so wie bei dem Auftritt der Heldin.... Und in den starken Phasen hört man es eindeutig raus...“ (wir)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.