TV-Star im „Playboy”Erst war sie nackt im Circus Roncalli, nun zeigt sie wieder alles

RTL_Schmitz

Die Crew von der RTL-Show „Hotel Verschmitzt“ im vergangenen Jahr (v.l.): Simon Pearce, Caroline Maria Frier, Ralf Schmitz, Frank Buschmann, Marco Rima, Kathrin Osterode, Stefany Dreyer und Tanja Lanäus, die jetzt im „Playboy” zu sehen ist.

von Martin Gätke (mg)

Köln – Sie hat es schon wieder getan.

TV-Star Tanja Lanäus („Verbotene Liebe”, „Alles was zählt”, „Unter uns”) hat 20 Jahre nach ihrem „ersten Mal” im „Playboy” noch einmal die Hüllen fallen lassen, mit 48 Jahren. Damals stand sie nackt im Kölner „Circus Roncalli”, heute planscht Tanja Lanäus für die Oktober-Ausgabe des Magazins im Pool auf Mallorca. In einem durchsichtigen weißen Shirt.

Tanja Lanäus zeigt sich nackt im „Playboy” und spricht über Schambehaarung

Einmal ist eben keinmal. Klar, dass der hübsche Soap-Star da noch einmal die alten Fotos ausgepackt hat. „Es war echt witzig zu sehen, wie sich die Trends verändert haben”, erklärt Tanja Lanäus im Interview mit dem „Playboy”. „Wenn man sich die Schminke anguckt oder auch die Schambehaarung. Letztere fehlt heute ja meistens”, erklärt die Schauspielerin lachend.

Alles zum Thema RTL

Da sei selbst ihr Mann stolz, erklärt Tanja Lanäus. „Er hatte sich nach meinem ersten Shooting damals fünf Bilder ausgesucht, die hängen bis heute bei uns im Schlafzimmer. Jetzt wird er die Galerie bestimmt erweitern”, sagt der Soap-Star.

Tanja Lanäus über „Playboy”-Fotos: „Ist echt cool für mich”

Noch einmal im Jahr 2019 als Playmate mitzuwirken, sei für Tanja Lanäus eine Ehre gewesen. „Die meisten Frauen im Playboy sind ja in ihren Zwanzigern und Dreißigern. Daher ist das echt cool für mich.” 

Und wie sieht es mit dem Männergeschmack aus? Damals hatte Tanja Lanäus gebeichtet, auf Männer in engen Jeans zu stehen, auf knackige Pos.

Lesen Sie auch: Kylie Jenner zieht sich für Playboy aus

„Alles was zählt”-Star Tanja Lanäus spricht im „Playboy” über Männergeschmack

Heute ist sie zwar längst vergeben und hat zwei Kinder, lässt aber dennoch durchblicken: „So ein knackiger Männerhintern ist immer noch klasse! An sich ist mein Geschmack gleich geblieben. Wobei die Männer, die ich heiß finde, natürlich älter geworden sind. Und was mir heute noch wichtiger ist als das Aussehen: dass ein Mann viel Humor hat. Das ist supersexy”, erklärt Tanja Lanäus dem „Playboy”.

Playmate Tanja Lanäus ist bei RTL-Show „Hotel Verschmitzt” zu sehen

Doch nicht nur die heißen Fotos dürften für viel Freude im Hause Lanäus sorgen: Für ihre neue Rolle in der RTL-Show „Hotel Verschmitzt“ wurde Tanja Lanäus jetzt für den Deutschen Comedypreis nominiert. (mg)

Weitere Motive von Tanja Lanäus gibt es exklusiv nur beim „Playboy”.