Nachwuchs in Sicht? Alexander Zverev: Freundin Sophia Thomalla spricht offen über die Familienplanung

Sophie Thomalla küsst ihren Freund Alexander Zverev nach einem Spiel.

Sophia Thomalla und Alexander Zverev (hier am 30. Oktober 2021) sind jetzt schon länger ein Paar. Die beiden sind oft zusammen und sehr glücklich in der Öffentlichkeit zu sehen.

Die Beziehung zwischen Moderatorin Sophia Thomalla und Tennisspieler Alexander Zverev könnte kaum besser laufen. Denkt das Paar sogar schon an eine Familiengründung? Sophia Thomalla äußert sich öffentlich dazu.

Köln. Sophia Thomalla landet mittlerweile regelmäßig in den Schlagzeilen: Sei es wegen der Bekanntmachung ihrer neuen Beziehung, der Veröffentlichung ihrer eigenen Schnaps-Kollektion oder eben wegen dem Ausplaudern ungewöhnlich privater Details.

In der MDR-Talkshow „Riverboat“ hat sie sich nämlich zu ihren Ansichten zur Familienplanung geäußert. Wie sehen diese aus? Fest steht: Ihre Beziehung mit Tennis-Profi Alexander Zverev scheint wirklich etwas Ernstes zu sein. Doch nicht nur im Liebesleben der 32-Jährigen geht es stetig bergauf: Sophia Thomalla veröffentlichte kürzlich ihre eigene Kollektion Schnaps.

Sophia Thomalla machte Beziehung mit Alexander Zverev öffentlich

Die Beziehung zwischen Sophia Thomalla und Alexander Zverev (24) ist alles andere als privat. Dass Beziehungen bekannter Persönlichkeiten generell ein schwieriges Thema sind, weiß Sophia Thomalla. „Da war schon von Anfang an so viel Fokus auf dem Thema, dass man da gar nicht drumherum konnte. Und dann zu sagen: ‚Ich sag da keinen einzigen Ton zu‘, macht keinen Sinn, denn es wird so oder so drüber berichtet.“

Im Gegensatz zu früher steht Sophia Thomalla dem Thema Beziehung in der Öffentlichkeit jetzt deutlich entspannter gegenüber. „Heutzutage kann ich alles ein bisschen mehr lenken, natürlich auch über Social Media. Vor zehn, zwölf Jahren ging das noch nicht so easy, da war ich ein bisschen diskreter mit meinem Privatleben und hatte auch mehr Angst“, erklärt sie. „Jetzt bin ich komplett angstfrei. Was sagt man? Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert“, so Thomalla.

„Zufrieden, wie es ist“ – Sophia Thomalla über Zukunftspläne

Nach mehreren (öffentlichen) Liebesbekundungen der beiden zweifelt kaum einer mehr an der Ernsthaftigkeit ihrer Beziehung. Doch wie sieht es mit der Familienplanung aus? Überraschenderweise äußert sich Sophia Thomalla auch dazu.

„Jetzt bin ich an einem Punkt in meinem Leben, wo ich denke, jetzt passt es noch nicht so richtig“, gibt Sophia Thomalla zu. Aber warum passt es jetzt noch nicht, fragt sich so mancher. Sophia Thomalla möchte den Fokus erstmal auf ihrer Karriere halten. „Ich hab viel zu tun, das Jahr ist dicht und ich mache meinen Job wahnsinnig gerne. Und ich würde auch noch gerne Zeit mit meinen Freunden intensiv verbringen, möchte noch schön viel reisen“, erklärt sie.

Dennoch schließt sie eine Zukunft mit Nachwuchs nicht aus: „Vielleicht ist es in zwei, drei Jahren anders und dann wünsche ich mir auch eine eigene Familie, aber Stand jetzt bin ich sehr zufrieden, wie es ist“, beteuert Thomalla. Wenn die Beziehung also weiter so gut hält, gibt es vielleicht in ein paar Jahren die nächsten erfreulichen Nachrichten. (sai)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.